Juni 29, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

20-jähriges Jubiläum von Monsters Inc von Pixar veröffentlicht

2 min read

Glauben Sie mir, wir verbreiten diese Art von Nachrichten nicht gerne, aber es tut uns leid, Ihnen mitteilen zu müssen, dass Monsters Inc jetzt 20 Jahre alt. Aber in besseren Nachrichten hat Pixar eine neue Kurzversion veröffentlicht, um das zu feiern. Es ist eine stumme Schwarz-Weiß-Version des Originalfilms.

Monsters Inc wurde im November 2001 veröffentlicht und spielt Billy Crystal als das einäugige grüne Monster Mike Wazowski und John Goodman als seinen besten Freund – ein flauschiges blau-violettes Monster namens Sully. Sie arbeiten in einer Fabrik und ernten Kinderschreie als Energiequelle. Ihr Leben wird durch die Ankunft des Jungen Boo in Monstropolis gestört. Es spielte an den weltweiten Kinokassen 577 Millionen US-Dollar ein.

Sie produzierte 2013 eine Fortsetzung – University of Monsters – die an den Kinokassen besser ablief und weltweit 743 Millionen US-Dollar einbrachte. Eine separate TV-Serie – Monsters at Work – wurde im Juli dieses Jahres auf Disney Plus uraufgeführt.

Die neue Short im Stil gedeckter Disney-Shorts in Schwarz-Weiß, von denen Steamboat Willie am bekanntesten ist – mit der Mickey Mouse 1928 debütierte.

Der dreiminütige 50-Sekunden-Kurzfilm ist auf Twitter bei Pixar zu sehen.

Angesichts einer klassischen Klavierpartitur für einen Stummfilm hat der Kurzfilm „Kratzer auf der Linse“ und der Schnitt ist ruckartig und statisch – alles originelle Akzente. Es hat auch interne Titel mit Dialogen und einigen darauf gedruckten Präsentationen. Auch das „Schauspiel“ ist stilistischer als 1910 oder 1920 – mit übertriebenen Bewegungen und großen Gefühlsgesten.

Die vielleicht berühmteste Szene aus dem Originalfilm von Monsters Inc – in der der Bösewicht Randall Mike, Sully und Poe durch verschiedene Türen in und aus der menschlichen Welt jagt – ist wunderschön in einem kurzen Schwarzweiß wiedergegeben. Die Animation erinnert zuweilen an den deutschen Expressionismus.

Der letzte Schliff auf den Punkt gebracht ist, dass es „Introduced in Scare-o-Scope“ ist – wie alles, was Pixar macht, liebevoll recherchiert und detailreich – Sorgfalt ist immer offensichtlich.

Pixar hat Luca dieses Jahr auf Disney Plus veröffentlicht, einem gut rezensierten Film, der in Italien spielt, über einen Jungen-Tier-Mensch-Hybrid. Nächstes Jahr werden sie Turning Red haben, einen Film über Red Panda und Lightyear – einen Film über „das echte Buzz Lightyear“ mit Chris Evans in der Hauptrolle.

{„outline“: {„page“: {„content“: {„title: „Monsters Inc 20th Anniversary of Pixar“, „type“: „news“, „category“: „pixar“)), „user“: {“ loginstatus“: false},“ game „: {“ Publisher „:“ „,“ genre „:“ Animation „,“ title „:“ Pixar „,“ genres“:[„Animation“,“Family“,“Disney Plus“,“Movies“]}}}}

Siehe auch  Das bilaterale Handelsvolumen zwischen Dubai und Deutschland erreichte im Jahr 2020 6,70 Milliarden Dollar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.