Mai 24, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Ägypten, die Vereinigten Staaten und Deutschland geben eine politische Erklärung zur Unterstützung der Energiesäule der National Electricity and Water Union ab

5 min read
Ägypten, die Vereinigten Staaten und Deutschland geben eine politische Erklärung zur Unterstützung der Energiesäule der National Electricity and Water Union ab

Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) sagte in einer Erklärung, dass sich Ägypten, die Vereinigten Staaten von Amerika und Deutschland am Freitag in Sharm El-Sheikh getroffen haben, um Ägyptens Umstellung auf grüne Energie und die Bemühungen zur Bewältigung des globalen Klimanotstands zu feiern.

In Anwesenheit von US-Präsident Joe Biden und einem Konsortium internationaler Partner, darunter die Europäische Kommission, Frankreich, die Niederlande, Dänemark und das Vereinigte Königreich, gaben die drei Länder eine Unterstützungserklärung für die Energiesäule der von Ägypten geführten Plattform ab. Nexus für Wasser, Nahrung und Energie (NWFE).

Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) ist Ägyptens wichtigster Partner im Energiebereich der NWFE.

Die Energiesäule erhielt internationale politische Unterstützung von den USA und Deutschland, die mehr als 250 Millionen US-Dollar zur Unterstützung der Energiesäule der NWFE zugesagt haben.

Außerdem bekräftigte Ägypten sein Ziel, den Einsatz erneuerbarer Energien zu beschleunigen und seine Bürger mit sauberer, zuverlässiger und erschwinglicher Energie zu versorgen, indem es sein Ziel von 42 Prozent erneuerbarer Energie von 2035 bis 2030 einführte.

„Ich freue mich, heute zusammen mit der Europäischen Union und Deutschland ein 500-Millionen-Dollar-Paket zur Finanzierung und Erleichterung des Übergangs Ägyptens zu sauberer Energie anzukündigen“, sagte Biden dem Publikum auf der COP27.

Ägypten verfügt über erstklassige erneuerbare Energiequellen und liegt in der Nähe der Märkte in Europa und Asien, was ihm das Potenzial gibt, seinen Energiesektor umzugestalten und ein globales Zentrum für grüne Kraftstoffe und Produkte zu werden.

„Dieses Abkommen zeigt einmal mehr, wie ein Multi-Partner-Ansatz und gezielte Bemühungen schnell ein höheres Ziel erreichen können. Wir wissen, dass Ägypten schneller vorankommen möchte, um erneuerbare Energien einzusetzen und die Energiewende zu beschleunigen. Aber sie müssen wissen, dass Geber und Entwicklungspartner dies tun werden.“ sei da, um ihnen dabei zu helfen.“

Siehe auch  Die "Notbremsen" im Deutschen Bundestag haben die Kusama-Show geschlossen und die Wochenendgalerie bedroht

„Ägypten hat nun zugestimmt, seine Penetrationsrate zu vervierfachen und diese in der angepassten national festgelegten Beitragsleistung umzukehren. Mit den Deutschen als Anker haben die Vereinigten Staaten zugesagt, dass wir ihnen helfen werden, eine konzessionäre Finanzierung zu erhalten, um die ersten 10 Gigawatt schnell und kostengünstig zu realisieren .“

„Ich denke, diese Partnerschaft ist eine Möglichkeit, die Hindernisse für schnelleres Handeln zu überwinden. Ich hoffe, dass andere folgen werden. Ich weiß, dass wir bereit sind“, sagte der US-Sondergesandte für Klimafragen, John Kerry.

Es wird erwartet, dass die NWFE-Energiesäule private Investitionen in Höhe von mindestens 10 Milliarden US-Dollar freisetzen wird, um bis 2028 10 Gigawatt Solar- und Windenergie zu installieren. Die Initiative wird auch das Abziehen von 5 Gigawatt ineffizienter Kapazität fossiler Brennstoffe bis 2025 umfassen, was dazu führen wird eine erhebliche Reduzierung des Erdgasverbrauchs und der Treibhausgasemissionen, die auf 17 Millionen Tonnen Kohlendioxidäquivalent pro Jahr geschätzt werden.

Neben der Mobilisierung von Unterstützung aus den Vereinigten Staaten und Deutschland plant die Initiative, mehr als 300 Millionen US-Dollar an Zuschüssen und Vorzugsfinanzierungen der Europäischen Kommission, Frankreichs, der Niederlande, Dänemarks und des Vereinigten Königreichs sowie der Geber EBRD’s High Impact bereitzustellen Partnership on Climate Action (Österreich, Finnland, die Niederlande, Spanien, die Schweiz, der Taiwan International Cooperation and Development Fund (ICDF) und das Vereinigte Königreich).

Neben der Übernahme einer Führungsrolle bei der Unterstützung Ägyptens bei der Umsetzung der Energiesäule der Nationalen Süßwasserunion hat die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung 1 Milliarde US-Dollar an privater revolvierender Finanzierung, 300 Millionen US-Dollar an Staatsfinanzierungen und 3 Millionen US-Dollar an Zuschüssen von der Sondervermögen für Aktionäre.

Siehe auch  Nord Stream 2 eröffnet deutsche Tochtergesellschaft, um behördliche Genehmigung zu erhalten

Odile Renaud Basso, Präsidentin der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, sagte vor einem hochrangigen Gremium zur Feier der Energiesäule der National Non-Mineral Water Union: „Wir sind sehr stolz darauf, dabei ein Partner Ägyptens zu sein innovative staatlich geführte Plattform, die staatliches Engagement mit internationaler Unterstützung kombiniert und durch private Finanzierung die gerechte Energiewende beschleunigt.

„Wir glauben, dass dies ein Modell dafür ist, wie die Klimafinanzierung in Ägypten und anderswo erhöht werden kann, und wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit der ägyptischen Regierung, um die Verwirklichung dieser hohen Ambitionen zu unterstützen.“

Ägyptens Ministerin für internationale Zusammenarbeit, Rania Al-Mashat, sagte: „Ägyptens Plattform für das Nationale Forum für Umweltbedingungen wurde vor dem Hintergrund der Ankündigung der Katar-Klimastrategie 2050 und national festgelegter Beiträge (NDCs) entwickelt.

„Durch die Nutzung der Partnerschaften Ägyptens mit mehreren Interessengruppen führt das Land die Bemühungen an, Finanzierungen zu mobilisieren, von technischer Hilfe zu profitieren und private Investitionen durch innovative Finanzierungsmethoden, einschließlich Mischfinanzierung, für NWFE-Projekte anzuregen.

Dies bietet Möglichkeiten, Klimafinanzierung und private Investitionen zu mobilisieren, um Ägyptens grünen Übergang zu unterstützen, was die Vernetzung und Komplementarität zwischen Klimaschutzmaßnahmen und Entwicklungsbemühungen widerspiegelt.

Dies wird erreicht, indem konkrete und realisierbare Klimaschutzprojekte konzipiert, strukturiert und vorbereitet werden.

Lord Goldsmith, Staatsminister des britischen Außen-, Commonwealth- und Entwicklungsministeriums, sagte: „Wir sind sehr stolz darauf, die Ankündigung des britischen Premierministers zu bestätigen, Soforthilfe in Höhe von 5,75 Millionen £ für die Entwicklung von Investitionsprojekten für die Egypt Food, Water and Energy Association zu leisten (EFWA) Mobader.

„NWFE ist ein großartiges Beispiel dafür, wie Klimaverpflichtungen umgesetzt werden, und das Vereinigte Königreich wird weiterhin mit Ägypten zusammenarbeiten, um zusätzliche Klimafinanzierung für diese wichtige Initiative zu mobilisieren.“

Siehe auch  Die Favoriten für Deutschland - Premier League Anarchie - Datenverletzungskämpfe - Politico

Ägypten ist Gründungsmitglied der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung. Seit der Aufnahme ihrer Geschäftstätigkeit im Jahr 2012 hat die Bank mehr als 9,8 Milliarden Euro in 152 Projekte im ganzen Land investiert.

Die Partnerschaftsvereinbarung zur Umsetzung der NWFE-Energiesäule wurde am 8. November 2022 zwischen dem Ministerium für Elektrizität und erneuerbare Energien, dem Umweltministerium, dem Ministerium für internationale Zusammenarbeit und der Gruppe der Entwicklungspartner unter der Leitung der Europäischen Bank für Wiederaufbau und unterzeichnet Development – ​​UK, Agence Française de Développement, die Europäische Investitionsbank (EIB) und die Afrikanische Entwicklungsbank, die Asiatische Infrastruktur-Investitionsbank, der Dänische Investitionsfonds für Entwicklungsländer (IFU) und Invest International aus den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert