Fr. Sep 17th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Arsenal-Transfernachrichten: Everton transferiert Ainsley Maitland leihweise an Niles, Crystal Palace ist immer noch scharf auf Eddie Nketiah | Fußballnachrichten

2 min read

Everton hat Arsenal ein Angebot gemacht, Ainsley Maitland-Niles leihweise zu erwerben.

Das Angebot beinhaltet eine Kaufoption für den Rechtsverteidiger, der auch im Mittelfeld spielen kann, und es werden Gespräche geführt, ob vor dem Stichtag 31. August ein Deal abgeschlossen werden kann.

Maitland-Niles steht auf der Liste der Spieler, die Arsenal bereit wäre, den Verein zu verlassen.

Der 23-Jährige verbrachte kürzlich die Rückrunde der letzten Saison Leihgabe von West BromAllerdings gelang es ihm nicht, den Verein in der Premier League zu halten. Er verbrachte auch die Saison 2015/16 in der Meisterschaft mit Ipswich.

Rafael Benitez könnte vor Ablauf der Frist beschäftigt sein, da Everton auch mit Dalian Professional-Stürmer Salomon Rondon in Verbindung steht.

Palace drängt auf einen Bitmap-Deal

Bild:
Bitmap von Crystal Palace gesucht

Crystal Palace drängt immer noch darauf, Arsenal-Stürmer Eddie Nketia zu verpflichten.

Patrick Vieira möchte sein Team danach noch verstärken Die neueste Verpflichtung von Mittelfeldspieler Will Hughes Von Watford aus zielte er auf einen neuen Stürmer.

Über Gebühren laufen zwar Gespräche, doch zwischen den Bewertungen der beiden Klubs klafft noch eine Lücke.

Auch für Nketia, der in den Emiraten ins letzte Jahr seines Vertrags geht, ist ein deutscher Klub im Einsatz.

Gespräche über einen neuen Deal bei Arsenal früher im Fenster brachten keine Lösung.

Feyenoord ist in Gesprächen, um Nelson auszuleihen

Feyenoord ist in Gesprächen mit Arsenal über einen Leihvertrag für Reiss Nelson, wobei der niederländische Verein zunehmend zuversichtlich ist, einen Vertrag für den Stürmer abzuschließen.

AFP: Reiss Nelson
Bild:
Reiss Nelson ist ein Produkt der Arsenal Academy und hat 48 Spiele für den Verein bestritten

Feyenoord hat seine Aufmerksamkeit auf Nelson gelenkt, nachdem er einen Vertrag über die Verpflichtung von Manchester Uniteds Amad Diallo gekündigt hat, der wegen einer Oberschenkelverletzung für sechs Wochen ausfällt.

Siehe auch  Werder Bremen punktet und der Humor nimmt ab - warum allein?

Nelson, ein Produzent der Arsenal-Akademie, der in der Saison 2018/19 an Hoffenheim ausgeliehen wurde, hat nur noch ein Jahr Vertragslaufzeit.

Aber Arsenal verlängert seinen Vertrag bis zum Sommer 2023, bevor er an Feyenoord ausgeliehen wird.

Der 21-Jährige wurde bei der Auftaktniederlage von Arsenal gegen Brentford eingewechselt und hat seit seinem Debüt im August 2017 48 Spiele für den Verein bestritten.

Folgen Sie dem Deadline Day mit Sky Sports

Die Zeit für die Clubs wird knapp, um Geschäfte zu machen – das Sommer-Transferfenster schließt am Dienstag, den 31. Sky Sports.

Verfolgen Sie die neuesten Transfernachrichten und Gerüchte in unserem Lieferanten Transportzentrum-Blog Auf der Sky Sports-Website und AnwendungÜberprüf den Zuletzt ausgeführte Angebote Und sehen Sie sich die beste Analyse und Reaktion an Sky Sportnachrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.