Mi. Jun 23rd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Bestätigt: Eintracht Frankfurt vs. Hoffenheim findet mit Zuschauern statt | hessenschau.de

2 min read

Eintracht Frankfurt konnte am Samstag gegen Hoffenheim vor Zuschauern spielen – trotz eines hohen Kronenaufkommens in der Stadt. Die endgültige Entscheidung wurde am Freitagmorgen getroffen.

Das Heimspiel der Eintracht Frankfurt gegen die TSG Hoffenheim am Samstag (15.30 Uhr) findet mit Zuschauern statt. Der Verein bestätigte dies am Freitagmorgen dem HR-Sport. Der Radiosender FFH hatte zuvor berichtet, dass das Gesundheitsamt auch grünes Licht für das Spiel gegeben hatte, das vor 8.000 Fans im Stadion ausgetragen werden sollte.

In der Stadt Frankfurt hatte die Zahl der Neuinfektionen mit Coronaviren pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen erheblich zugenommen. Die sogenannte Inzidenz am Freitag betrug 42,0, am Tag zuvor 25,6. Frankfurt hat die zweite Warnstufe von 35 Fällen überschritten und geht sogar in Richtung der 50er Marke.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums ist der Grund für die Zunahme ein Cluster in einer Wohngemeinschaft, in der Flüchtlinge, osteuropäische Bürger und Obdachlose leben. Es gibt jetzt 90 Fälle, sagte eine Sprecherin der Nachrichtenagentur dpa. Die Betroffenen wurden in anderen Unterkünften unter Quarantäne gestellt. Das Krisenteam diskutierte am Freitagmorgen, ob es zusätzliche Maßnahmen für die gesamte Stadt geben würde.

Bremen am Samstag ohne Fans

Von den 35 Fällen besteht laut DFL tatsächlich die Gefahr eines Geisterspiels: Der FC Bayern und der 1. FC Köln am Spieltag und der FC Schalke am Spieltag mussten beide Spiele ohne Fans bestreiten. Bei den Spielen in München und Köln wurde die Entscheidung am Tag vor dem Spiel aufgrund hoher Werte bekannt gegeben, in Gelsenkirchen auch am Tag des Spiels.

READ  Neuer Everton-Trainer - Neuester Rafa Benitez, Roberto Martinez behauptete, Nuno Espirito Santo Gebot

Werder Bremen darf an diesem Samstag gegen Bielefeld wegen des hohen Inzidenzwerts in der Hansestadt auch keine Zuschauer im Stadion zulassen. Eintrachts Spiel gegen die TSG hat noch nicht vor 8.000 Zuschauern stattgefunden.

Ausstrahlung: hriNFO, 2. Oktober 2020, 12 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.