Mi. Mai 12th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Blue Elephant stellt 500 Megawatt Solarprojekte in Deutschland auf

1 min read

15. April (jetzt erneuerbare Energien) – Der deutsche Betreiber Blue Elephant Energy AG für Solar- und Windparks hat heute eine Entwicklungskooperationsvereinbarung für ein 500-MW-Solarenergieportfolio in Deutschland bekannt gegeben.

Die Allianz mit einem anderen deutschen Entwickler und Betreiber von erneuerbaren Energien, der Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co KG (UKA), die Projekte im Portfolio entwickeln wird, bis die Baubereitschaft erreicht ist. Wenn die Einrichtungen fertiggestellt sind, werden sie Teil des Vermögensportfolios von BEE sein.

Das Portfolio besteht aus 11 Projekten, die sich in der fortgeschrittenen Entwicklungsphase befinden. Die ersten Solarparks werden voraussichtlich Anfang 2023 fertiggestellt. Es wird erwartet, dass durch langfristige Stromabnahmeverträge (PPAs) Einnahmen erzielt werden.

Die Projekte reichen von 20 bis 130 Megawatt in den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Anhalt.

Tim Callas, Chief Investment Officer von Blue Elephant, der zuvor Windenergieprojekte von UKA erworben hat, sagte.

Blue Elephant hat über seine Tochtergesellschaft BEE Development GmbH eine Entwicklungsrahmenvereinbarung geschlossen. Die Vereinbarung muss vom Bundeskartellamt genehmigt werden.

READ  Coronavirus-Pandemie: Deutschland warnt vor Reisen nach Brüssel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.