So. Jul 25th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Corona News Ticker: Bundesweit wurden 23.679 Neuinfektionen gemeldet | NDR.de – Nachrichten

5 min read

Status: 10.12.2020 07:20 Paradit

In der Live-Nachricht informiert Sie NDR.de heute über die Folgen der Coronavirus-Pandemie für Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg. Lesen: Mittwochs Blog.

Notwendig kurz:

  • Maximalwert: 23.679 bundesweit gemeldete Neuinfektionen
  • RKI: Mehr als 20.000 Kronensterben in Deutschland
  • Pistorius: “Querdenker” greifen den Staat zunehmend an
  • Schleswig-Holstein bestätigt 297 neue Kronenfälle
  • Das Parlament des Landes Niedersachsen will heute den Haushalt genehmigen
  • SH: Das Parlament berät beim Schulverkehr

Zusammenfassung: Diagramme, Karten und Grafiken in Corona im Norden
Hintergrund: Komm schon
verschiedene Schriftnummern Bedingungen


07:42 Uhr

Pistorius: “Querdenker” greifen den Staat zunehmend an

Der niedersächsische Innenminister Pistorius begrüßte die Entscheidung Baden-Württembergs, die sogenannte Meinungsbewegung der Mitglieder des Amtes für den Schutz der Verfassung zu überwachen. In NDR Info sagte der SPD-Politiker, er habe extremistische Tendenzen in der Gruppe. Aus der Bewegung wurde aus dem legitimen Protest gegen die Krönungsmaßnahmen ein Angriff auf Staat und Demokratie. Hier schauen Sie genau hin. Mit Blick auf Niedersachsen hält Pistorius eine Beobachtung durch den Schutz der Verfassung derzeit nicht für notwendig. Laut SPD-Politiker sind “Querdenker” nicht so organisiert wie in Baden-Württemberg.

AUDIO: Pistorius: Wir schauen uns “Querdenker” genauer an (6 min)


07:20 Uhr

Kein Alkohol in der Öffentlichkeit: Ein weiterer Schlag für die Gastronomie

Laut der Dehoga Association ist das Verbot, der Öffentlichkeit Alkohol zu servieren, ein weiterer Schlag für viele Hotels in diesem Jahr, der von der Koronapandemie geprägt ist. “Es tut mir leid für Kollegen, die entschlossen sind, einen Weg zu finden, um ihre Verluste ein wenig zu reduzieren”, sagte Dehoga MV-Präsident Lars Schwarz von der Deutschen Presseagentur. Durch das Verbot des Verkaufs von Alkohol will die Landesregierung verhindern, dass sich Menschen vor Geschäften oder an heißen Sommerständen versammeln. “Ich kann die Entscheidung der Landesregierung verstehen, ich denke auch, dass sie nachhaltig ist”, sagte Schwarz. Viele Einzelhändler hatten nicht nur die Absicht, ihre Registrierkasse zu verbessern. Sie wollten auch für die lokale Bevölkerung da sein und ein wenig Weihnachtsstimmung verbreiten.

READ  Deutschland und IOM stärken Partnerschaft zur Entwicklung humanitärer Hilfe im Irak [EN/AR/KU] - Irak

06:40 Uhr

Rekord: 23.679 Neuinfektionen im ganzen Land – insgesamt mehr als 20.000 Todesfälle

Die Zahl der Neuinfektionen mit Coronaviren hat in Deutschland ihren Höhepunkt erreicht. Die Gesundheitsbehörden meldeten dem Robert Koch-Institut (RKI) innerhalb von 24 Stunden 23.679 neue Koronarinfektionen. Die vorherige Volkszählung wurde am 20. November mit 23.648 gemeldeten Fällen erreicht. Am vergangenen Donnerstag gab es 22.046 neue Fälle. Die Zahl der Todesopfer stieg auf über 20.000. RKI verzeichnete an einem Tag 440 neue Todesfälle, was insgesamt 20.372 Kronentoten entspricht. Am Mittwoch wurden maximal 590 Todesfälle gemeldet.


06:03 Uhr

In Schleswig-Holstein wurden 297 neue Krönungsfälle gemeldet

Die Behörden in Schleswig-Holstein haben außerdem 297 neue Kroneninfektionen bestätigt. Gestern 314, letzten Donnerstag, wurden an einem Tag 240 im Labor bestätigte Infektionen mit dem Sars-CoV-2-Virus gemeldet. Die Summe seit Beginn der Pandemie beträgt jetzt 16.565. Der Inzidenzwert (Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner) stieg in SH auf 58,5. Dieser Wert ist derzeit in Kiel (97,2) am höchsten, dort (+45) und in Lübeck (+47) werden die meisten neuen Kronenfälle innerhalb von 24 Stunden bundesweit registriert.

Weitere Informationen

Ein Tupfer wird in einer Kronenprüfanlage aufbewahrt.  © Foto Allianz / dpa Foto: Britta Pedersen

Es gibt 128 Personen mit Covid-19 im Krankenhaus, 28 davon auf der Intensivstation. 13.000 Menschen, die mit einer Erkrankung der Herzkranzgefäße infiziert sind, gelten als geheilt. Mehr


18.00 Uhr

Das Parlament des Landes Niedersachsen will den Haushalt genehmigen

Am letzten Tag des diesjährigen Treffens plant das Landtag in Hannover, heute den Staatshaushalt für 2021 zu genehmigen. Der Haushaltsentwurf der rot-schwarzen Regierung mit einem Volumen von 35,9 Milliarden Euro sieht angesichts der Koronakrise und der erwarteten Steuererleichterungen eine Neuverschuldung von gut 1,1 Milliarden Euro vor. Während die Große Koalition den Haushalt als einen ausgewogenen Kompromiss zur Bewältigung der Koronarkrise und künftiger Aufgaben betrachtet, wird die Opposition kritisiert. Die Grünen beschweren sich über Einsparungen am falschen Ort und mangelnde zukünftige Investitionen. Die FDP beschuldigte die Koalition, unter dem Vorwand der Kronenkrise Schuldenberge angehäuft und Geld für spätere Projekte ohne direkte Kronenverbindung gespart zu haben.

READ  Müssen deutsche Banken ihre Kunden hinterfragen, um die Umwelt-, Sozial- und Corporate-Governance-Regeln einzuhalten? | Jones Day

05:55 Uhr

Landtag in Kiel berät beim Schultransport

Die Kronpandemie ist bis heute eines der Themen im Landtag Kiel. Zu Beginn des Treffens diskutieren die Abgeordneten von Schleswig-Holstein die Situation in Schulbussen, in denen Entfernungsregeln normalerweise schwer einzuhalten sind. Daher will die SPD ungenutzte Busse von Reiseveranstaltern nutzen, um Studierende mit Hilfe eines Busaustauschs zu transportieren.


05:50 Uhr

Die Corona-Krise macht den Auszubildenden auch das Leben schwer

Keine Praxis, keine Berufsausbildungsmesse: Der Weg zu einer Lehrstelle wurde für viele Schulabbrecher in der Corona-Krise äußerst schwierig. Eine besonders große Anzahl von Praktikumsstellen blieb in diesem Jahr vakant.

Die Hand eines Pupillenmaurers beim Verlegen eines Ziegelsteines.

VIDEO: Aufgrund von Corona: Unternehmen und Praktikanten können sich nicht finden (3 min)


05:45 Uhr

Die Ankündigung beginnt am Donnerstag

Das Team von NDR.de wird Sie auch heute noch über die Auswirkungen der Koronapandemie in Norddeutschland auf dem Laufenden halten. Im Live-Ticker finden Sie alle wichtigen Neuigkeiten sowie den Inhalt der NDR-Radio- und Fernsehprogramme.

Bestätigte Infektionszahlen nördlich von Mittwoch: In Niedersachsen gab es 1.011 neue Krönungen, 314 in Schleswig-Holstein, 333 in Hamburg, 298 in Mecklenburg-Vorpommern und 208 in Bremen.

FAQ, Podcast und Hintergrund

Ein Zeichen zeigt die vorhandene Maskenanforderung und die Entfernungsanforderung an.  © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich / dpa

Regierungschefs auf Bundes- und Länderebene haben die Teilblockade verlängert. Einige Länder verschärfen auch ihre Maßnahmen. Mehr

Forscher in weißen Kitteln besteigen einen Berg mit einer Spritze.

Die ersten Kronenimpfstoffe wurden in mehreren Ländern zugelassen. Aber viele Fragen sind noch offen. NDR berichtet über aktuelle Entwicklungen. Mehr

Ein Punkt hängt an der Spitze einer Nadel.  Nach der Rede "Impfung".  © Foto Allianz / Friso Gentsch / dpa Foto: Friso Gentsch

Pläne für Kronenimpfzentren werden spezifischer. Logistik und Lagerung werden auch in Norddeutschland vorbereitet. Mehr

Kronennummern für Norddeutschland

Automatisierte Grafik: Wie viele Patienten mit Covid-19 befinden sich auf der Intensivstation? Aktueller Nutzungsstatus. Mehr

Verschiedene Bilder mit "Corona-motiviert" auf einem Holztisch liegen.  © Foto Allianz / dpa, Foto Farbbox: Brynn Anderson, Julian Stratenschulte, Evgeny Karandaev, Kzenon

Ende 2019 bricht in China eine bisher unbekannte Lungenerkrankung aus, die sich weltweit ausbreitet. Am 27. Februar gibt es den ersten Fall im Norden. Die wichtigsten Ereignisse auf einen Blick. Mehr

Ein Laborassistent sitzt unter einem Mikroskop in einem dunklen Labor © Colourbox

Die Kronenpandemie hat das tägliche Leben massiv verändert. Was ist noch zu beachten? Was wird erforscht? Frage und Antwort. Mehr

Coronavirus-Blogs zum Lesen

NDR-Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.