So. Jul 25th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Das Wartematch zahlt sich für Chou bei den Thai Open und Sport News & Top Stories aus

2 min read

BANGKOK • Die Badminton-Welt Nr. 2 der Männer, Zhou Tian Chen, erreichte gestern das Halbfinale der Unix Thailand Open und schlug den jüngeren Gegner Li Zi Jia nach einem Ausfall von hinten mit 21-17, 21-15.

Ihm wurde sein ruhiger und konzentrierter Sieg zugeschrieben, nachdem er von dem 22-jährigen Lee, einem Malaysier, kurz verfolgt worden war.

“Ich glaube, ich habe mich geduldiger gegen ihn aufgelöst und die meisten langen Rallyes gewonnen”, sagte der 31-jährige Chu. “Er wollte (viel) angreifen und hat vielleicht den Fokus verloren.”

Der zweite Samen Chu trifft heute im Halbfinale auf den achten Samen der Welt, Angus Ng, nachdem der Hongkonger Spieler seinen Teamkollegen Lee Cheuk Yu mit 21: 17, 21: 12 leicht besiegt hat.

Im anderen Halbfinalspiel trifft der Indonesier Anthony Senisuka Genting auf Victor Axelsen, der den Dänen Rasmus Jimky mit 21: 14, 19: 21, 21: 5 besiegte.

Der Däne der Nummer 4 der Welt besiegte Jonathan Christie aus Indonesien mit 21: 14, 21: 5.

Bei der Auslosung der Frauen besiegte die Nummer 1 der Welt, Tai Tzu Ying aus Chinese Taipei, den Kanadier Michael Lee mit 21: 11, 21: 13.

Und sie trifft auf die Dänin Mia Pletschfeldt, die den Thailänder Busanan Ungbamrungvan mit 21: 13, 21: 18 besiegte.

Das andere Halbfinalspiel findet zwischen der Koreanerin Ann Se Young und der spanischen Olympiasiegerin Carolina Marine statt, die die Thailänder Rachnuk Entanon und Supaneda Katithong besiegte.

Die Thailand Open sind das erste von drei aufeinander folgenden Turnieren in Bangkok, die ab dem 27. Januar im World Tour Finale gipfeln.

READ  Fabian Klos zu Beginn der Saison, das Duell der Bayern, Robert Lewandowski

Die Spieler reisten innerhalb einer Woche vor Beginn der Quarantäne und der Tests und traten vorsichtshalber hinter verschlossenen Türen gegen das Virus an.

Am Mittwoch wurde ein deutscher Trainer positiv auf das Virus getestet, aber seine Spieler durften weiter antreten.

Das Testergebnis veranlasste jedoch die gemischten Doppelspieler Tang Chunman und Zi Ying Sweet aus Hongkong, sich aufgrund von Virensorgen von ihrem nächsten Spiel gegen ihre deutschen Rivalen zurückzuziehen.

Die World Badminton Federation sagte, sie respektiere die Entscheidung des Hongkonger Teams, verteidige sich jedoch und erlaube den Deutschen, weiterzumachen. Alle Spieler hätten negativ getestet.

France Media Agency

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.