Sa. Mai 8th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der Bericht berichtet mehr über die Funktionsstörung von Amazon Game Studios

3 min read

Ich liebe es, lange darüber zu lesen, wie Videospielfehler auftreten können, und Amazon Game Studios hat es jetzt falsch verstanden. Neuester Bericht über Funktionsstörungen (und Krebs) der Hersteller Trennung Und der Tiegel ist sein Mehr in BloombergUnd es spiegelt viel von dem wider, was zuvor berichtet wurde, einschließlich der Tatsache, dass verantwortungsbewusste Führungskräfte Spiele nicht verstehen, Spiele, die darauf ausgelegt sind, Unternehmensziele zu erreichen, ohne sich zu sehr darum zu kümmern, was die Leute spielen wollen.

Wenn Sie nicht auf der Suche sind, haben Amazon Games Studios 2014 mehrere attraktive Einstellungen vorgenommen, darunter Entwickler wie Kim Swift und Clint Hocking, aber dann haben sie mehrere verschwendete Jahre in einer Entwicklungshölle verbracht. Als das Studio endlich anfing, die Spiele anzukündigen und zu veröffentlichen, stießen diese Spiele auf wenig Begeisterung und wurden abgesagt.

Die Grundzüge dieses Berichts ähneln denen Worüber Wired letztes Jahr geschrieben hat. Amazon möchte Spiele zu einer Möglichkeit machen, Menschen für Amazon Prime und ihre anderen Dienste zu begeistern. Erfahrene Spieleentwickler im Unternehmen werden jedoch häufig zugunsten von Logo-Managern übersehen, die sich in anderen Bereichen des Amazon-Geschäfts als erfolgreich erwiesen haben, beispielsweise beim Veröffentlichen von Büchern.

Der Bloomberg-Bericht konzentriert sich hauptsächlich auf Mike Frazini, den CEO, der bei der Gründung von Amazon Game Studios mitgewirkt hat. Er habe die Spiele angeblich nicht verstanden. Beispielsweise:

Frazzinis mangelnde Erfahrung mit Videospielen zeigte sich in Projektüberprüfungssitzungen, einem branchenüblichen Ritual, wenn ein Manager Prototypen spielt und Feedback gibt. Seine Kommentare stammten von einer Fokusgruppe: “Warum ist diese Farbe?”, Erinnert sich ein ehemaliger Amazon-Entwickler. Und “Klingt lustig. Wann wird es fertig sein?” Bei einer anderen Gelegenheit, sagt ein anderer Entwickler, war das Team verärgert, als Frazzini sich bemühte, zwischen ultrafeinem konzeptionellem Filmmaterial und direktem Gameplay zu unterscheiden, ein Zeichen, dass er die Technologie nicht verstand.

Der Artikel behauptet auch, dass er Entwickler dazu veranlassen wird, “einem neuen Trend nachzujagen”, über den er gerade gelesen hat, und dass dies zu den Versuchen des Unternehmens geführt hat, andere Spiele zu replizieren, die bereits erfolgreich sind. Es wurden zahlreiche Beispiele angeführt, darunter ein von League Of Legends inspiriertes Spiel namens Nova, das 2017 ausrangiert wurde, und ein Spiel namens Intensity, das von Fortnite inspiriert wurde und 2019 abgesagt wurde.

READ  Ein echter Ansturm: Der Ausbau der Windenergie gewinnt wieder an Fahrt

Es scheint, dass dies auch der Ausgangspunkt für Crucible war, den auf Overwatch basierenden Helden-Shooter von Amazon. Der im Mai 2020 eingeführte Schmelztiegel wurde im Juni zur Nachrüstung aus der Version genommen und im Oktober vollständig eingestellt.

Unter den Geschichten, die Mitarbeiter erzählen, gibt es einige positive Aspekte. Zum Beispiel wurden sie oft weit über dem Marktpreis bezahlt und mit wertvollen Amazon-Aktien belohnt, und die Mitarbeiter mussten selten Überstunden leisten. Leider gibt es auch bekannte Spieleentwicklungsmodelle:

Ehemalige Mitarbeiter sagen, dass die Studios eine “Bro-Kultur” pflegten, in der Frauen oft nicht die gleichen Möglichkeiten wie Männer erhielten. Vier Spieleentwickler geben an, dass ihre schlimmsten Erfahrungen mit Sexismus in der Branche bei Amazon gemacht wurden. Sie erzählten, wie sie von männlichen Führungskräften ignoriert und untergraben wurden, und sagten, sie seien schließlich aus dem Unternehmen entlassen worden. Eine ehemalige Mitarbeiterin sagte, ihre Kommentare seien von männlichen Kollegen bei Besprechungen völlig ignoriert worden. Ein anderer sagt, dass ein Mitglied der Geschäftsleitung ihr Karrierewachstum behindert habe, nachdem es mit ihm nicht einverstanden war, und dass er neue Führungspositionen über ihr geschaffen und sie mit Männern besetzt habe.

Du kannst lesen Die ganze Geschichte endete in BloombergAngenommen, Sie haben die maximale Anzahl an kostenlosen Artikeln für diesen Monat noch nicht erreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.