August 11, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der Chelsea-Rivale Arsenal verpflichtet Ravenha im Rahmen eines 100-Millionen-Pfund-Angriffs

2 min read

Angesichts der Tatsache, dass der Sterling-Deal wahrscheinlich mindestens 50 Millionen Pfund wert sein wird, könnte Chelsea versuchen, Ravenha für eine ähnliche Gebühr zu verpflichten und Romelu Lukaku zu ersetzen, der ihn ersetzt Wechsel zu Inter Mailand Es sollte am Mittwoch mit zwei Stürmern für insgesamt 100 Millionen Pfund bestätigt werden.

Ravenha erzielte in der vergangenen Saison elf Tore und erzielte drei Vorlagen für Leeds, als der Verein den Abstieg aus der Premier League knapp vermied. Seine Unterschrift würde Tuchel zusammen mit Sterling die Möglichkeit geben, zwischen dem Duo, Mason Mount und Kai Havertz für das vordere Triple zu wählen.

Chelsea ist optimistisch, einen Deal zu finden, um Nathan Ake von Manchester City neu zu verpflichten, wobei der Innenverteidiger offen für die Aussicht auf eine Rückkehr zur Stamford Bridge ist.

Es wurden Gespräche zwischen den beiden Vereinen geführt, und obwohl keine Ablöse vereinbart wurden, gibt es ein positives Gefühl, dass eine Einigung für den 27-Jährigen erzielt werden kann.

Das Ausfüllen des von Antonio Rüdiger frei gewordenen Platzes auf der linken Seite der drei Verteidigungen von Chelsea ist Tuchels größtes Defensivproblem, da er nach mindestens zwei Innenverteidigern sucht.

Chelsea interessiert sich weiterhin sowohl für Jules Conde als auch für Matisse de Ligt, obwohl die Verpflichtung des Niederländers von Juventus derzeit zu teuer ist. Es wird auch angenommen, dass Chelsea im Rennen um Milan Skriniar von Inter Mailand zu PSG gestoßen ist.

Tuchel wurden in diesem Sommer bis zu sechs neue Spieler versprochen, die die Tür für die Unterzeichnung des Flügelspielers öffnen könnten und Chelsea dazu bringen könnten, sein Mittelfeld zu stärken, sobald andere Prioritäten angegangen sind.

Siehe auch  Tottenham Hotspur ist in Gesprächen über die Verpflichtung von Lionel Hossam El Aawar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.