Juli 22, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der Deutsche Francesco Friedrich gewinnt die Weltmeisterschaft mit einem Zwei-Mann-Schlitten

1 min read
Der Deutsche Francesco Friedrich gewinnt die Weltmeisterschaft mit einem Zwei-Mann-Schlitten

IGLS, Österreich – Der Deutsche Francesco Friedrich wird erneut zum Doppel-Ski-Weltcup gekrönt.

Friedrich holte am Samstag seinen vierten Titel in Folge mit seinem 11. Sieg in 12 Rennen dieser Saison. Er tat sich mit Alexander Schuler zusammen, um einen leichten Sieg zu erringen, und schlug den lettischen Schlitten von Oskars Kipermanis und Matisse Meknes um etwa eine Dreiviertelsekunde.

Friedrichs Zeit betrug 1 Minute 43,08 Sekunden. Kipermanis beendete das Match mit einer Zeit von 1: 43,80. Der Russe Rostislav Getukevich gewann seine erste Medaille bei der Weltmeisterschaft und wurde mit Mikhail Mordasov mit einer Zeit von 1: 43,90 Dritter.

Codie Bascue hatte sein bestes Saisonende für die USA und wurde mit Chris Horn Zehnter.

Bei den Frauen gewann die Australierin Breanna Walker ihren zweiten Saisonsieg, die Amerikanerin Elana Meyers Taylor wurde Zweite und die Kanadierin Melissa Lotholz Dritte.

Die Amerikanerin Kylie Humphries, die die beiden Monopo-Rennen gewann, an denen sie in dieser Saison teilnahm, trat am Samstag nicht an, um die Vorbereitungen für die Weltmeisterschaft fortzusetzen, die am kommenden Wochenende in Deutschland beginnt. Sie wird am Sonntag mit Lulu Jones auf ihren Skiern am letzten Frauen-Weltcup-Schlittenrennen der Saison teilnehmen.

Ebenfalls am Sonntag findet das Vier-Mann-Weltcup-Finale statt.

Siehe auch  Deutschland bestätigt seine Aufstellung für das Spiel gegen die Vancouver Highlanders

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert