Mi. Dez 8th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der männliche Sopran Samuel Marino singt im Rahmen der Saison 2022 für das Australian Brandenburg Orchestra

2 min read

Dyer offenbart seine Langeweile als Teenager mit seiner kleinen Statur und modernen Stimme und besucht jetzt zwischen seinen Engagements Schulen in Venezuela, um ihnen beizubringen, ihre Individualität zu akzeptieren und Mobbing zu vermeiden.

Dyer kann auch Marinos Arbeitsmoral und Abenteuerlust bezeugen.

„Er sagte mir, er würde alles singen!“ sagt der Gitarrist. Dyer gestaltet Marinos Programm von den Melodien von Haas, Händel, Monteverde und Vivaldi bis hin zu den Werken spanischer Einwanderer des 17. Jahrhunderts nach Südamerika wie Francisco López Capillas ordnungsgemäß.

Die Party wird mit einigen traditionellen lateinamerikanischen Liedern gipfeln.

„Samuel ist eines dieser Kinder, die das Schlaginstrument nach vorne treiben und anfangen werden, es zu rocken“, sagt Dyer. „Er ist entschlossen, das Leben in vollen Zügen zu genießen.“

Künstlerischer Leiter des Australian Brandenburg Orchestra Paul Dyer am Cembalo. Keith Saunders

An anderer Stelle gibt Brandenburgs Programm 2022 einen Live-Start in Australien für den deutschen Barockgeiger Jonas Schinderlein. Er ist im Juni für eine Bach-Show hierher gereist Violinkonzert in E-Dur, nur um Sydney an dem Tag, an dem er aus der Hotelquarantäne kam, gesperrt zu haben.

Dann ist da noch der japanisch-amerikanische Barockgeiger Shunsuke Sato. Er würde auch Bach sehen, obwohl Dyer ihn mit Adjektiven beschreibt, die normalerweise dem Rock ’n‘ Roll vorbehalten sind.

„Er ist einer dieser Geiger, die das Instrument absolut gnadenlos auf und ab schweben und in Fetzen reißen“, sagt er.

Dyer sagt, dass Brandenburg bis 2022 auch seine Besuche in regionalen Schulen und Pflegeheimen verdoppeln wird, nachdem es in den letzten zwei Jahren die soziale Hilfsarbeit größtenteils einstellen musste.

muss es wissen
Die erste von sechs Streichern der Saison 2022 für das Australian Brandenburg Orchestra beginnt am 24. Februar im Melbourne Recital Centre, darunter ein Auftritt von Gabriel Fury mit dem Brandenburg Choir.

Siehe auch  Das deutsche Geschäftsvertrauen sinkt mehr als erwartet Das Berliner Geschäftsvertrauen Das deutsche AP-Geschäftsvertrauen sinkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.