Februar 22, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der Metallabbau ist kein europäisches Geschäft

1 min read
Der Metallabbau ist kein europäisches Geschäft

Bisher wurden die meisten europäischen Bergbauvermögen noch nicht erwirtschaftet. Majors betreiben in der EU 17 CRM-Minen, hauptsächlich Kupfer. Sie haben sieben weitere Projekte zur Gewinnung von Lithium, Kobalt, Kupfer oder Nickel im Gange. Diese Unternehmen besitzen außerdem fünf Metallrecycling- oder -verarbeitungsanlagen, von denen vier bereits in Betrieb sind. Die Internationale Energieagentur schätzt, dass es in der EU heute zwischen 40 und 50 Minen für kritische Rohstoffe gibt. Coppi von Euromines möchte, dass sich diese Zahl im nächsten Jahrzehnt verdoppelt.

Könnte sich diese Situation in Zukunft ändern, wie es die EU mit der neuen Bergbaugesetzgebung hofft? Vielleicht liegt die Antwort bei EU-Kommissarin Margrethe Vestager. „Die Art und Weise, wie Sie den Bergbau betreiben, ist absolut wichtig. Viele Kreditinstitute werden Sie nicht berühren, es sei denn, sie glauben, Sie hätten die Kontrolle darüber, wie Sie die Menschen behandeln, die in den Minen leben, wie Sie mit Umweltverstößen umgehen und wie Sie das Gebiet zurückerhalten.“ sobald Sie damit fertig sind“, heißt es in der Untersuchung in Europa.

Zusätzliche Berichterstattung von Maria Maggiore, Nico Schmidt, Attila Kalman, Eurydice Persi und Paolo Penna.

Herausgeber: Chris Matthews
Grafik: Marta Portocarrero

Diese Untersuchung wird durch die Environmental Journalism Investigative Grants von Journalismfund Europe unterstützt.

Siehe auch  Jimmy Bartlett - Auf den Spuren der verlorenen Kryptokönigin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert