August 12, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutsche Medienaufsichtsbehörden sagen, RT Radio fehlt die Sendelizenz | Nachrichten | DW

2 min read

Die deutschen Medienaufsichtsbehörden haben am Freitag Maßnahmen gegen den russischen Staatssender RT wegen Liveübertragung in Deutschland ohne Sendelizenz eingeleitet.

Eva Fleiken, Direktorin der Medienbehörde Berlin-Brandenburg, sagte der dpa, das neue Format der RT über viele Plattformen hinweg bestehe „zweifellos“ in der Ausstrahlung. Sie sagte der Nachrichtenagentur Reuters, die deutsche RT-Tochter habe bei ihrer Behörde weder eine Lizenz beantragt noch erhalten.

„Der Sender hat bis Ende des Jahres Zeit, sich zu der Angelegenheit zu äußern“, sagte Falken.

Rechtlich kann die Arbeit der Medienaufsicht mit einer Geldstrafe von bis zu 500.000 Euro (563.700 US-Dollar) enden und RT kann verboten werden. RT kann gegen jede Entscheidung Berufung einlegen.

Wie kommt RT nach Deutschland?

Früher als Russland heute bekannt, wird es routinemäßig als Sprachrohr des Kremls kritisiert und nicht als faktenbasierter Journalismus. Das Netzwerk hofft, seine Zuschauerzahlen in Deutschland ausbauen zu können und plant schon seit längerem einen deutschsprachigen TV-Sender.

Ab Donnerstag sind die Live-Übertragungen des Senders unter anderem auf der Website des Senders zu sehen, unter anderem über Satellit in 33 europäische Länder mit einer in Serbien erworbenen Lizenz, wo die Regierung russische Interessen bevorzugt. Kritiker sagen, Serbiens Registrierung sei ein Versuch, weniger günstige EU-Gesetze zu umgehen.

In einer Erklärung auf ihrer Website verwies die deutsche Tochtergesellschaft von RT auf ein europäisches Abkommen, das Sendungen nach Deutschland mit einer in Serbien erworbenen Lizenz erlaubt. Die deutsche Aufsichtsbehörde sagte, eine erste Bewertung habe ergeben, dass die serbische Lizenz unzureichend sei.

Welchen Status hat RT in Deutschland?

RT hat ein Studio in Berlin und die Verkaufsstelle hat zuvor versucht, eine Lizenz in Luxemburg zu erhalten, ist jedoch gescheitert.

Siehe auch  Nach dem Verlassen von DSDS: "Ich bin Michael Wendler, ich habe keine Angst"

Da die deutsche Version von RT von einer Berliner Produktionsfirma organisiert wird, argumentieren die deutschen Medienaufsichtsbehörden, dass das Netzwerk unter deutsche Gerichtsbarkeit fällt.

Deutsche Sicherheitsdienste haben den deutschen RT-Dienst als Propagandaarm des russischen Staates eingestuft.

Laut RT hat YouTube seinen neuen deutschsprachigen Kanal nur fünf Stunden nach dem Start blockiert. Die russische Kommunikationsorganisation Roskomnadzor sagte, sie habe Google gebeten, ihren Kanal wiederherzustellen, und bezeichnete seinen Status als „verheerende“ Zensur.

de / sms (AFP, dpa, Reuters)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.