Mai 19, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutschland strebt den vierten FSRU im Rennen um die Kürzung des russischen Gases an

2 min read

Eine Ansicht zeigt Ventile in der Nähe einer Bohrinsel in einer von Gazprom betriebenen Gasverarbeitungsanlage im Gasfeld Povanenkovo ​​​​auf der arktischen Jamal-Halbinsel, Russland, 21. Mai 2019. REUTERS/Maxim Schemetow

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

BERLIN (Reuters) – Deutschland will vier Einheiten statt drei schwimmender Speicher- und Wiederverdampfungseinheiten bauen, sagte das deutsche Wirtschaftsministerium, um russisches Gas durch verflüssigtes Erdgas zu ersetzen, das aus vielen Ländern bezogen werden kann. Sonntag.

Die Regierung von Bundeskanzler Olaf Scholz sucht nach Alternativen zur Lieferung von Gaspipelines aus Russland mit dem Ziel, die Importe innerhalb von zwei Jahren auf Null zu bringen.

Die Entscheidung von Präsident Wladimir Putin, in die Ukraine einzumarschieren, hat den jahrzehntealten Glauben in Deutschland erschüttert, dass die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Russland den Frieden in Europa sichern würde.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Schulz lehnte Forderungen ab, russische Gasimporte sofort einzustellen, obwohl kritisiert wurde, dass dies zur Finanzierung des russischen Krieges in der Ukraine beitrage, und sagte, eine so harte Maßnahme würde der Europäischen Union mehr schaden als Russland.

Das Wirtschaftsministerium teilte in einem Fortschrittsbericht mit, dass die Arbeiten am ersten FSRU in Wilhelmshaven in Kürze beginnen und noch in diesem Jahr für die unterkühlte LNG-Regasifizierung bereit sein sollen.

Die zweite schwimmende Anlage wird in Brunsbüttel nordwestlich von Hamburg gebaut und soll nächstes Jahr in Betrieb gehen.

Versorger RWE (REWEG.DE) und Uniper (UN01.DE) Sie erhielten Aufträge zum Bau von FSRUs, für die die Regierung 2,94 Milliarden Euro (3,10 Milliarden US-Dollar) bereitgestellt hat.

Siehe auch  Nagar-Karabak: Wladimir Putin erwartet mehrere tausend Tote

Als potenzielle Standorte für die beiden anderen FSRUs seien die nördlichen Städte Stade, Rostock und Hamburg sowie Emshavn in den Niederlanden genannt worden.

Moskaus Invasion in der Ukraine trug zu hohen Energiepreisen bei und schürte die Angst vor Rationierung und Stromausfällen.

Hamburgs Oberbürgermeister sagte der Zeitung „Welt am Sonntag“, die Stadt plane, bis Ende des Jahres ein temporäres LNG-Terminal mit einer Kapazität von 8 Milliarden Kubikmetern pro Jahr zu errichten.

Schulz feuerte Ökonomen, die sagten, Deutschland könne den russischen Gasstillstand bewältigen.

Die Universitäten Bonn und Köln sagten in einer gemeinsamen Studie, dass die deutsche Produktion kurzfristig zwischen 0,5 % und 3 % sinken würde, verglichen mit 4,5 % im Jahr 2020 aufgrund der Pandemie, was die Folgen des Shutdowns „erheblich, aber“ macht. überschaubar“.

(1 Dollar = 0,9488 Euro)

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

(Andreas Reinke berichtet) Schreiben von Joseph Nasr. Redaktion von Hugh Lawson und Barbara Lewis

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.