Mai 16, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Die Gesetzgeber in Florida stimmen für die Auflösung von Disneys Regierungspakt nach dem Fallout „Sag nicht schwul“.

4 min read

Der von den Republikanern kontrollierte Gesetzgeber von Florida hat eine Maßnahme zur Auflösung des Abkommens der regierenden Walt Disney Company mit dem Staat genehmigt und damit möglicherweise einen jahrzehntealten Deal beendet, der es dem Unternehmen ermöglichte, ausgedehnte Themenparks und Resortimmobilien zu verwalten und zu besteuern, nachdem es sich dem widersetzt hatte, was die Gegner besaßen. Das staatliche Gesetz heißt „Sag nicht wie ich“.

Während einer Sondergesetzgebungssitzung, die einberufen wurde, um die Umverteilungspläne des Staates neu zu entwerfen, verabschiedete das Repräsentantenhaus von Florida am 21. April eine Maßnahme zur Auflösung des Redi Creek Improvement District, der Verwaltungsstruktur von Disneys Anwesen in der Gegend von Orlando.

Der Schritt verschafft dem republikanischen Gouverneur Ron DeSantis einen Sieg in seiner anhaltenden Fehde mit dem Unternehmensgiganten – dem größten privaten Arbeitgeber des Staates mit fast 80.000 Mitarbeitern – und einem wirtschaftlichen Motor und politischen Gewicht, das Zehntausende von Dollar an staatliche Gesetzgeber gespendet hat, darunter in mindestens 50.000 Dollar für den Wiederwahlkampf des Gouverneurs.

Es stellt die jahrelangen engen Beziehungen zwischen dem Unternehmen und den republikanischen Gesetzgebern auf den Kopf und könnte auch dazu führen Riesige Steuern und finanzielle Probleme Für Einwohner, die die Anleiheschulden von Disney übernehmen können, arbeitet der Gesetzgeber daran, zu klären, was als nächstes passiert, bevor der Beschluss des Distrikts im Jahr 2023 in Kraft tritt.

Nach wochenlanger Lobbyarbeit zwischen LGBT+-Befürwortern und Disney-Mitarbeitern, um sich öffentlich gegen das von der GOP unterstützte Parental Rights in Education Act einzusetzen, hat Disney-CEO Bob Chapek angekündigt, dass das Unternehmen gegen die Gesetzesvorlage sein wird Aussetzung seiner politischen Spenden im Staat.

Siehe auch  Verbrannte Häuser: Mehr als 100 Tote bei Massaker in Äthiopien

Die Maßnahme, die Gouverneur DeSantis Das Gesetz wurde am 28. März unterzeichnetDas Unterrichten von „sexueller Orientierung oder Geschlechtsidentität“ vom Kindergarten bis zur dritten Klasse und jede solche Diskussion, die „unangemessen für das Alter oder für die Entwicklung der Schüler angemessen“ in anderen Klassen ist, ist verboten.

Weit geschriebenes Recht – Thema A Bundesklage Angebliche Verstöße gegen Antidiskriminierungsgesetze des Bundes – Die Rhetorik im Klassenzimmer, die LGBT+-Personen und -Themen betrifft, könnte eingefroren werden, vom Bürgerrechts-Geschichtsunterricht bis zur Diskussion über LGBT+-Schüler, Schulpersonal und ihre Familien, so die Gegner.

sagte Disney, nachdem der Gouverneur das Gesetz letzten Monat unterzeichnet hatte.

nach zwei Tagen, Spencer Roach, R-Fla., sagte, eine Gruppe von staatlichen Gesetzgebern habe sich mindestens zweimal getroffen, um die Verschiebung von Vereinbarungen der Kommunalregierung zu erörtern, die Disney als Vergeltung für das, was er die „Wachsamkeitsideologie“ des Unternehmens nannte, betreffen könnten.

In einer Spenden-E-Mail an Unterstützer sagte Gouverneur DeSantis diese Woche: „Disney und andere wache Unternehmen werden nicht mehr davonkommen, unüberwachte Lobbyarbeit zu fördern.“

„Sie haben versucht, mich anzugreifen, um ihre erwachte Agenda voranzutreiben“, heißt es in der E-Mail. „Jetzt ist es an der Zeit, die Macht wieder in die Hände der Einwohner Floridas zu legen und sie aus den Taschen der erwachenden CEOs zu holen.“

Das Verbesserungsgebiet Reddy Creekdas 1967 implementiert wurde, dient als Verwaltungsstruktur für die Disney-Liegenschaften in Bay Lake und Lake Buena Vista, erstreckt sich über 39 Quadratmeilen und erstreckt sich über die Grafschaften Orange und Osceola.

Durch den Distrikt kontrolliert Disney effektiv die Landnutzungs- und Zonenregeln und verwaltet seine eigenen öffentlichen Dienstleistungen, einschließlich Wasserversorgung und Abwasserentsorgung, Notfalldienste und Instandhaltung der Infrastruktur, indem es sich selbst über den District Council besteuert.

Siehe auch  Terror in Paris - Mohammed-Cartoons sind wieder das Motiv

Die Abgeordneten der Demokraten in Florida haben davor gewarnt, dass Steuerzahler in benachbarten Bezirken ohne den Distrikt zig Millionen Dollar an Disney-Anleiheschulden durch potenzielle Steuerrechnungen erben würden, obwohl die Details unklar sind.

unabhängig Fordern Sie einen Kommentar von Disney an.

Erklärung des Sprechers von Osceola County an unabhängig Er sagt, die Regierung werde den Gesetzentwurf untersuchen, „um die Auswirkungen zu verstehen, um ihn in Kraft zu setzen, einschließlich der Bewertung etwaiger Kostenverschiebungen für Osceola als Folge davon“.

In der Erklärung heißt es: „Da Disney und Reddy Creek sich selbst trugen, sind wir uns nicht sicher, welche finanziellen Verpflichtungen nach Juni 2023 anfallen werden.“ „Seit vielen Jahren ist Disney ein starker Community-Partner und wir gehen davon aus, dass diese Beziehung fortgesetzt wird, wenn wir gemeinsam an einem Übergangsplan arbeiten.“

Jerry Demings, Bürgermeister von Orange County Sie sagte Wenn der Bezirk die „Erstversorgungs- und öffentlichen Sicherheitskomponenten von Reddy Creek ohne neue Einnahmen übernehmen würde, wäre das katastrophal für unser Budget in Orange County“.

„Die Schließung dieser Lücke würde andere Steuerzahler in Orange County unangemessen belasten“, sagte er. „Ich denke, sie haben sich zu diesem Zeitpunkt nicht genug Gedanken über die Auswirkungen ihrer Vorschläge gemacht … das ist eindeutig die politische Rache, die hier im Spiel ist.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.