Mai 23, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

ProSiebenSat.1 startet programmatische TV-Spots über HbbTV

1 min read

Das deutsche Medienunternehmen ProSiebenSat.1 bietet lineare TV-Zugänge für automatisierte Werbekampagnen.

Mit Programmatic TV bietet die ProSiebenSat.1-Tochter Seven.One Entertainment Group eine schlüsselfertige Lösung von der Buchung bis zur Sende- und Kampagnenabrechnung. Auf Basis von HbbTV-Nutzungsdaten werden Echtzeit-TV-Reichweiten ermittelt und an ein Zuschauervorhersagesystem übermittelt, das mit AGF-Zuschauerdaten kombiniert wird. Mit der Konzerntochter Virtual Minds wurde ein TV-Adserver entwickelt, der die Punkte in Echtzeit in den linearen Werbeblock streamt.

Der Grillhersteller Weber-Stephen setzt die neue Technologie erstmals in Zusammenarbeit mit der Mediaplus Group ein. Die Werbekampagne läuft derzeit auf allen sieben TV-Sendern der Seven.One Entertainment Group.

„Automatisiertes Fernsehen ist die wichtigste Innovation für die Medienbranche seit der Einführung des adressierbaren Fernsehens und ein Meilenstein in der Entwicklung des Fernsehens zum digitalen Werbemedium. Der Block der linearen TV-Werbung wird nun entlang der gesamten Kette programmatisch erschlossen“, so der Sprecher Thomas Wagner, Vertriebsleiter der Seven.One Entertainment Group Von der Buchung bis zum Live-TV.

„Automatisiertes TV bedeutet: Echtzeit-Planung, Echtzeit-Buchung und Echtzeit-Reporting.“ Damit können wir die Vorteile von Line TV, wie unsere Premium-Umfelder und hohe Reichweite, insbesondere für Kunden mit digitalem Fokus nutzen. Gemeinsam mit allen Marktpartnern werden wir kontinuierlich an der Produktentwicklung arbeiten und Erfahrungen sammeln.“

Siehe auch  Helene Fischer: Florian Silbereisen unterbricht die Frage nach seiner Ex-Freundin - kennt er sie nicht wirklich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.