Sa. Jul 31st, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Die Rekordjagd geht weiter – Tesla wächst

2 min read
New Yorker Börse an der Wall Street

Die New Yorker Börse befindet sich in der berühmten Straße.


(Foto: dpa)

Frankfurt / New York In Erwartung weiterer staatlicher Unterstützung zur Abschwächung der Auswirkungen des Coronavirus haben Anleger in US-Aktien Maßnahmen ergriffen und die Rekordjagd an der Wall Street vorangetrieben. Der Dow Jones Standard Value Index schloss um 0,7 Prozent höher bei 31.041 Punkten. Die Nasdaq Heavy Technology verbesserte sich um 2,6 Prozent auf 13.067 Punkte. Der breitere S & P 500 legte um 1,5 Prozent auf 3.803 Punkte zu. Alle drei Marktbarometer stellen neue Rekorde auf.

Der Optimismus wurde von den meisten Demokraten in beiden Kammern des US-Kongresses angeheizt. Der nächste Präsident Joe Biden gehört ebenfalls zu dieser Partei. Dies erhöhte die Chancen für zusätzliche finanzielle Unterstützung, sagte Naeem Aslam, Chef-Marktanalyst beim Maklerhaus AvaTrade. Er erwartet erneute Direktzahlungen an die Bürger in Höhe von jeweils 2.000 USD.

Vor diesem Hintergrund kehrten die Investoren in die Infrastrukturreserven zurück. Ein iShares Listed Equity Fund (ETF) mit Aktien des Sektors stieg zunächst auf ein Rekordhoch von 32,18 USD, bevor der Gewinn um 0,1 Prozent auf 31,4 USD sank.

Der Solar-ETF von Ivesco legte um sieben Prozent zu und erreichte ein Zwölfjahreshoch von 123,38 USD. Während des Wahlkampfs hatte sich Biden für eine wirtschaftlichere Umstrukturierung der Wirtschaft eingesetzt.

Lies jetzt

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und jeden anderen Artikel auf

Web und in unserer Anwendung für 4 Wochen kostenlos.

Behalten

Lies jetzt

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und jeden anderen Artikel auf

Web und in unserer Anwendung für 4 Wochen kostenlos.

Behalten

READ  Lufthansa geht in den Winterschlaf - Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.