Januar 27, 2023

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Die Stadt erleidet unter der Führung von Graham Potter die schwerste Niederlage, um die Krise anzuheizen

3 min read

Guten Tag und willkommen zu unserer Live-Blogberichterstattung über die dritte Runde des FA Cup. Chelsea reist nach Manchester City und um 15.30 Uhr gibt es Mannschaftsnachrichten. Wir werden auch die Auslosung für die vierte Runde beobachten, die um 16:05 Uhr stattfindet, und Sie können dies mit einem speziellen verfolgen Auslosung für die vierte Runde des FA Cup hier.

Chelsea hat in letzter Zeit in diesem Wettbewerb eine phänomenale Erfolgsbilanz vorzuweisen und fünf der letzten sechs Endspiele erreicht. Nur einer von ihnen hat gewonnen, wohlgemerkt. Man City hat angesichts seiner Vormachtstellung in der Liga eine überraschend schlechte Bilanz: Sie besiegten Watford im Finale 2019 mit 6: 0, aber für ihren früheren Auftritt davor muss man bis ins Jahr 2013 zurückgehen, als sie gegen Wigan verloren haben. Für Pep Guardiola hat das natürlich keine oberste Priorität, aber es ist immer noch ein bisschen kurios.

Für den angeschlagenen Graham Potter könnte der FA Cup ein Weg zur Erlösung oder ein weiterer Nagel im Sarg sein. Potter sagt, er glaube an die langfristige Wirksamkeit seiner Methoden, aber a) Mandy Rice-Davies bewirbt sich und würde das sagen, nicht wahr? und b) es geht eher darum, ob Todd Bohle glaubt oder nicht. Sam Wallace analysiert diese Situation hier.

Hat Graham Potter Recht, an einen neuen Chelsea zu glauben? Die Antwort liefert Todd Bohle

Für Pep ist es nur ein weiteres Spiel, das sie als Favorit beginnen. Er sagt, dass jeder von ihnen erwartet, dass sie die ganze Zeit gewinnen. Boo und zwar obendrein. Wenn Sie jedoch mehr darüber lesen möchten, bauen Sie die kleinste Geige der Welt zusammen und klicken Sie hier auf diesen Link.

Siehe auch  Frankfurt und Neapel stehen kurz vor einer Lösung der Situation, Amin Younes

Pep Guardiola: Arsenal und Manchester United tragen nicht die gleiche Erwartungslast wie City

Wie immer bei den größten Teams in FA-Cup-Spielen bleibt abzuwarten, welche Spieler sich einen Namen machen. Volle Kraft? Halbe Kraft? Capstan mit voller Kraft?

Guardiola sagte, Mittelfeldspieler Calvin Phillips habe sich „verbessert“, sollte aber das ganze Jahr über in perfekter Form sein, nachdem er nach seinem Übergewicht bei der Weltmeisterschaft eine wertvolle Lektion gelernt habe.

Phillips spielte nur 40 Minuten für England als Einwechselspieler in der Endrunde. Er muss noch ein Spiel für City beginnen, nachdem er in der Schlusssaison wegen einer Schulterverletzung von Leeds United gewechselt ist.

Guardiola hatte Phillips öffentlich wegen Übergewichts kritisiert, nachdem er ihn für den Sieg im Ligapokal gegen Liverpool am 22. Dezember aus dem Kader von Manchester City gestrichen hatte.

„Das könnte ihm in Zukunft eine gute Lehre sein“, sagte Guardiola: „Ich habe das Gefühl, dass ein Fußballer über 12 Monate hinweg perfekt sein muss.“ Auch im Urlaub muss man perfekt sein.

„Du kannst Spaß haben und tun, was du willst, aber du musst bereit sein, denn dieses Level ist anspruchsvoll. Um alle drei Tage zu spielen, musst du fit sein, und wenn du nicht fit bist, nichts. Letzte Woche hatte er einen Verbesserung seiner Form.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.