Mi. Mai 12th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Die Vereinten Nationen fordern die Kriegsparteien im Jemen nachdrücklich auf, “die Gelegenheit” für den Frieden zu nutzen

3 min read

Die Vereinten Nationen haben ihre Forderung an alle am Jemen-Krieg beteiligten Parteien wiederholt, sich zu treffen und “die Gelegenheit zu nutzen”, um am Rande eines hypothetischen Treffens der Weltmächte eine diplomatische Lösung zu finden.

Während einer Pressekonferenz am Montag sagte Martin Griffiths, der Sonderbeauftragte der Vereinten Nationen für den Jemen, dass die Friedensbemühungen im Jemen nach sechs Jahren des Kampfes einen “kritischen Moment” erreicht hätten.

Die Schlacht um Ma’rib im Jemen tobt an drei Fronten und lässt in zwei Tagen 123 Tote zurück

Weiterlesen ”

Griffiths ‘Kommentare kamen, als hochrangige Beamte der fünf ständigen Mitglieder des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen sowie Deutschlands, Schwedens, Kuwaits und der Europäischen Union zu Gesprächen zusammentrafen, um den langjährigen Konflikt zu beenden.

“Dies ist ein Moment für eine verantwortungsvolle Führung”, sagte er und forderte die Parteien auf, die sich jetzt bietende Gelegenheit zu nutzen und ohne Vorbedingungen in gutem Glauben zu verhandeln. “

Griffiths sagte während seines Treffens in Berlin mit Bundesaußenminister Heiko Maas und dem US-Gesandten für den Jemen Tim Lenderking, dass die sich verschlechternde humanitäre Situation eine sofortige Reaktion erfordert.

Das US-Außenministerium, in Erlauben Lenderking, Griffiths und andere Beamte sagten am Montag, dass “die internationale Gemeinschaft Schritte erörtern wird, die die internationale Gemeinschaft unternehmen kann, um das Leid des jemenitischen Volkes zu lindern, einschließlich zusätzlicher humanitärer Hilfe und Folgemaßnahmen zu früheren Zusagen.”

Das US-Außenministerium betonte auch, “wie wichtig es ist, eine dauerhafte Lösung für den Krieg im Jemen zu finden, einschließlich der Wiederaufnahme der politischen Gespräche”, und betonte die Notwendigkeit, “eine sofortige Einstellung des Angriffs in Marib” zu verstärken, was ein Öl ist. reiche Region. Die letzte große Enklave der international anerkannten Regierung befindet sich im Norden.

READ  Markterwartungen fehlen: Intel-Aktien verlieren zweistellige Zahlen: Intel-Rechenzentrumsgeschäft enttäuscht Nachricht

“Eine Generation ist verloren”

Griffiths seinerseits hob den “wachsenden und schrecklichen” Mangel an Zugang zu Nahrungsmitteln und Medikamenten hervor, unter dem Jemeniten während des Konflikts gelitten haben.

Griffiths war besonders besorgt über das Schicksal der Kinder im Jemen, die mehr als sechs Jahre lang “der Bildung beraubt und ihrer Zukunft beraubt” waren.

Bericht: Jemens Krieg wird für Kinder immer blutiger

Weiterlesen ”

“Eine Generation ist verloren”, sagte er.

Griffiths sagte, dass der UN-Plan, eine verhandelte politische Einigung zu erzielen, zunächst “kritische humanitäre Bedürfnisse ansprechen und Vertrauen zwischen den Parteien aufbauen” würde.

“Wir hoffen gemeinsam, dass die Einigung über all diese humanitären Maßnahmen ein Umfeld schafft, in dem die Parteien unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen rasch zu umfassenden Friedensgesprächen gelangen können, um den Konflikt auf nachhaltige und umfassende Weise zu beenden”, sagte er.

Griffiths sagte, die Vereinten Nationen setzen sich für eine “gerechte Zukunft” für die Menschen des Landes ein, die “erreichbar, erreichbar und längst überfällig” ist.

Der aktuelle Konflikt brach 2014 aus, als eine von Saudi-Arabien angeführte militärische Intervention den Jemen in einen langwierigen Abnutzungskrieg drängte und die vom Iran unterstützten Rebellen seitdem große Teile des Landes erobert haben.

Der Konflikt hat Zehntausende getötet und Millionen an den Rand des Hungers gebracht, was die Vereinten Nationen als “die schlimmste humanitäre Krise der Welt” bezeichnet haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.