Fr. Jul 30th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Durchgesickerte Kriegsgebietskarte • Eurogamer.net

2 min read

Habe ich Atomwaffen für dich?

Call of Duty: Warzone scheint endlich mit dem lang erwarteten Kartenwechsel begonnen zu haben, aber die Nachricht scheint früher eingetroffen zu sein: Durchgesickertes Kartenmaterial ist derzeit online im Umlauf, und Activision bemüht sich, es einzudämmen.

Das Leck wurde zuerst über einen Twitter-Account geteilt Auf dünnem Eis, Zeigt Filmmaterial aus einem rollenden TV-Werbespot für die neue Karte. für mich VGCQuellen zufolge soll die neue Karte am 22. April in einem direkten Ereignis mit der Detonation von Atomsprengköpfen im aktuellen Verdansk eintreffen. Obwohl das Originalvideo entfernt wurde, sind in den sozialen Medien viele Spiegel aufgetaucht, die zeigen, dass das Thema der 1980er Jahre in Verdansk eher komplett überarbeitet wurde als ein völlig neuer Ort. Es enthält Änderungen an verschiedenen Sehenswürdigkeiten – das Hinzufügen eines im Bau befindlichen Stadions und das Ersetzen eines Damms durch eine Brücke – und insgesamt einen Verdansk-Look der 80er Jahre.

Battlefield Battle Trailer, Call of Duty: Kalter Krieg der Black Ops und Warzone Staffel 2

Obwohl es keine offizielle Bestätigung von Activision gab, ging der Publisher gegen das Leck vor: Es wurde mindestens ein Video gezeigt Von YouTube entferntUnd eine Nachrichtenseite Charlie Intel Es heißt, es habe eine DMCA-Benachrichtigung von Activision erhalten.

Erster Blick auf Verdansk 80s von P / CODWarzone

Dieser Inhalt wird auf einer externen Plattform gehostet, die nur angezeigt wird, wenn Sie gezielte Cookies akzeptieren. Bitte aktivieren Sie die Anzeige von Cookies.

Dieser Inhalt wird auf einer externen Plattform gehostet, die nur angezeigt wird, wenn Sie gezielte Cookies akzeptieren. Bitte aktivieren Sie die Anzeige von Cookies.

READ  Cyberpunk RPG Gamedec Detective erhält ein Schaufenster und ein Erscheinungsdatum

Der Wechsel zu Verdansk in den 1980er Jahren im Zusammenhang mit dem Kalten Krieg der Black Ops scheint etwas spät zu sein, und laut VGC sollte dieser Kartenwechsel bereits mit der Veröffentlichung des Kalten Krieges im November 2020 zusammenfallen, aber der Start hat sich aufgrund von ” mehrere Faktoren “. Bereits im August letzten Jahres Das Kriegsgebiet hatte bereits ein Ereignis des Kalten Krieges Die Spieler mussten sich auf dem Spielfeld verstecken, um einer Exposition gegenüber Atomraketen zu entgehen. Nach dem Ereignis wurden jedoch keine Änderungen auf der Karte angezeigt. Hmm.

Die Möglichkeit einer nuklearen Explosion, um Verdansks Karte zu reparieren, war Gegenstand fast eines Jahres der Spekulation – Im Mai 2020 wurden auf der Karte Atomsprengköpfe gefunden Und es gibt das Gefühl, dass die Community des Mangels an Veränderungen etwas müde ist (insbesondere gegenüber anderen Battle Royale-Konkurrenten wie Fortnite). Zombies wurden Anfang dieses Jahres in Warzone eingeführt, Warzone scheint dies jedoch zu sein Endlich angesichts eines katastrophalen Übergangsereignisses.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.