Mai 19, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

EA Criterion und Codemasters Cheshire arbeiten gemeinsam an Need for Speed

1 min read

Electronic Arts hat das Entwicklungsteam von Codemasters Cheshire mit Criterion Games zusammengelegt, um ein großes Entwicklungsstudio für die Arbeit an zukünftigen Need For Speed-Titeln zu schaffen.

Das Team von Codemasters wird weiterhin von seinem Studio in Cheshire aus operieren, während Criterion Games weiterhin von Guildford aus operieren wird.

„Indem wir gemeinsame Werte und ähnliche Kulturen teilen, glauben wir fest daran, dass die Vereinigung des enormen Erfahrungsschatzes beider Teams uns helfen wird, unseren Spielern die bestmöglichen Rennerlebnisse zu bieten“, sagte Codemasters in einem Tweet.

Codemasters Birmingham wird weiterhin am Formel-1-Franchise arbeiten (danke, GamesIndustry.biz).

EA hat Codemasters im vergangenen Jahr für 1,2 Milliarden US-Dollar (851 Millionen Pfund) übernommen.

Der Benchmark soll angeblich an einem neuen Need For Speed-Titel arbeiten Kommt im November auf Konsolen der nächsten Generation. Die adresse ist Es soll in einer fiktiven Darstellung von Chicago angesiedelt gewesen sein Das würde „fotorealistischen“ Kunststil und „Cartoon-Elemente“ kombinieren.

Siehe auch  Fortnite Chapter 3 Trailer wird online durchgesickert – Neue Slider & Waffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.