Januar 27, 2023

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Ein deutsches Unternehmen stellt erstaunliche Repliken des Audi Sport Quattro her

2 min read

Der Sport Quattro mit kurzem Radstand von Audi aus den 1980er-Jahren wurde so etwas wie eine Legende. Basierend auf dem vorherigen Quattro-Coupé wurde der Sport Quattro als spezielle Homologation für die Gruppe B entwickelt und daher in begrenzter Stückzahl produziert. Nur 214 wurden in zwei Jahren hergestellt und nie der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das bedeutet, dass es nahezu unmöglich ist, ein Original zum Verkauf zu finden. Es sei denn, Ihre Taschen sind wirklich tief.

Das deutsche Unternehmen LCE High Performance mit Sitz in Markdorf am Bodenseeufer könnte das nächstbeste haben, und die Eintrittspreise beginnen bei 140.000 € (ca. 147.000 $). Das Unternehmen bietet Sport Quattro-Repliken an, die von Grund auf neu gebaut wurden, entweder für den Straßen- oder Rallye-Einsatz.

Einer der Nachbauten wurde kürzlich auf dem Nürburgring getestet, wobei Flammen aus dem Auspuffrohr schossen.

Die Sport Quattro-Versionen des LCE haben viel mit dem Audi S2 Coupé gemeinsam, dem Modell, das den Quattro ersetzte, und sie sind alle mit turbogeladenen 5-Zylinder-Motoren ausgestattet. Das als Variante 1 bekannte Basispaket erzeugt 220 PS aus einem 2,2-Liter-Motor und ist mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe und Allradantrieb ausgestattet. Sogar dieses Basispaket enthält Elemente wie ein Kevlar-Bodykit und einen Überrollkäfig.

Beim Aufsteigen auf das Variante 2-Paket setzt die Leistung ein, die dem ursprünglichen Sport Quattro entspricht. Mit diesem Paket gibt es 350 PS und die Option, diese durch Hinzufügen des 2,5-Liter-Motors auf 450 PS zu erhöhen. Ein Standard-Kohlefaser-Bodykit hilft, das Gewicht des Autos auf etwa 2.200 Pfund zu senken, und die kundenspezifische Aufhängung von KW in Kombination mit einem Brembo-Bremspaket bedeutet, dass das Auto wie der Teufel auf der Strecke fahren sollte.

Siehe auch  Dies ist der Stand bei Sergino Dest und Marcelo Brozovic

Von da an steigt die Leistung exponentiell an. Käufer können einen Motor wählen, der 750 PS leistet, oder genug Schwung für eine Beschleunigung von 0 auf 60 Meilen pro Stunde in etwa drei Sekunden. Es gibt auch montagefertige Versionen, die dem Design der neuesten entsprechen Sport Quattro S1 E2und sogar eine, die von Pikes Peak inspiriert wurde Walter Röhrl fuhr einen Rekord 1987 auf dem Berg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.