Mai 23, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

EXKLUSIV – Erste Details zu Assassin's Creed Hexe

2 min read
EXKLUSIV – Erste Details zu Assassin's Creed Hexe

Details zu Assassin's Creed Hexe sind rar gesät. Offiziell deutete Marc-Alexis Côté, Vizepräsident und ausführender Produzent der Serie, an, dass sich das Spiel von früheren Einträgen unterscheiden und von Ubisoft Montreal entwickelt wird. Aus dem Spiel Formeller Scherzwir wissen, dass es sich stark an der Magie orientieren wird, da das Spiel Gerüchten zufolge in Mitteleuropa zur Zeit des Heiligen Römischen Reiches im 16. Jahrhundert spielt (via Bloomberg).

Insider Gaming geht davon aus, dass sich das Spiel noch in einem relativ frühen Entwicklungsstadium befindet und voraussichtlich im Jahr 2026 auf der Infinity-Plattform veröffentlicht wird. Verständlicherweise ist Hexe im Vergleich zu seinen Vorgängern ein lineareres Erlebnis mit einigen Open-World-Erkundungselementen, ähnlich einigen früheren Assassin's Creed-Spielen. Wie Insider Gaming bereits berichtet hat, wird Hexe voraussichtlich eine Heldin haben, die derzeit Elsa heißt und über übernatürliche Fähigkeiten verfügt.

Während Details zu all ihren Fähigkeiten unklar sind, zeigen Screenshots, die unter der Bedingung, dass sie nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, an Insider Gaming gesendet werden, eine dieser Fähigkeiten. In den Aufnahmen sieht es so aus, als würde Elsa im 16. Jahrhundert von deutschen Soldaten gejagt (Foto, wie die Soldaten aussehen). Hier) und benutzt einen Zauber, um eine Katze in der Nähe in Besitz zu nehmen. Der Spieler steuert dann die Katze und nutzt sie, um die Soldaten abzulenken, indem er auf eine Glasflasche schlägt, die am Boden zerbricht und den Soldaten ablenkt. Das bei Insider Gaming eingereichte Gameplay zeigt eine dunkle und trostlose Umgebung auf Kopfsteinpflasterstraßen der Stadt.

Quellen erklärten außerdem, dass der Plan darin bestehe, das Fear System im Spiel von den herunterladbaren Inhalten „Jack The Ripper“ von Assassin's Creed Syndicate zu inspirieren. Obwohl die genauen Details des Systems unbekannt sind, ist es nicht schwer zu erkennen, wie dieses System oder zumindest eine Version davon leicht in Hexe implementiert werden könnte. Bei den Hexenprozessen des 16. Jahrhunderts wurden zwischen 1500 und 1660 bis zu 80.000 mutmaßliche Hexen hingerichtet, daher ist eine Art Angstsystem für diesen Schauplatz sinnvoll.

Obwohl es sich hierbei um frühe Details zum Spiel handelt, ist es nicht schwer zu verstehen, warum Marc-Alexis Côté den Titel für ihn als „eine andere Art von Spiel“ bezeichnete. IGN Ende 2022. Er fuhr fort: „Es muss nicht alles ein 150-Stunden-Rollenspiel sein, oder? Wir möchten mehr Vielfalt in die Orte bringen, die wir besuchen, und wie wir diese Zeiträume repräsentieren.

Die Audioversion dieser Berichterstattung können Sie hier auf unserem YouTube-Kanal ansehen:

Bildnachweis für Header – @RinoTheBouncer


Weitere Insider-Spiele finden Sie in den neuesten Gerüchten über die Zukunft von Ubisofts Watch Dogs-Franchise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert