Fr. Jul 30th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Finden Sie heraus, warum Deutschlands Weinregion unsere Hilfe braucht

2 min read

Sendet eine Reihe von Luftbildern an dB Heute Morgen zeigte sich, welche verheerenden Auswirkungen das Hochwasser der vergangenen Woche in Deutschland auf die Ahr hatte – und warum die Region Hilfe beim Weinhandel braucht.

Bildnachweis: Christian Lebowski

Die Naturkatastrophe tötete bis zu 200 Menschen in ganz Deutschland und Belgien und verursachte massive Schäden an unzähligen Einzelpersonen und Unternehmen, wobei die Weinproduzenten im Ahrtal schwer getroffen wurden.

Nach einem Bericht des Deutschen Weininstituts waren die Hochwasser für die Weinbauern in Ahrweiler und den umliegenden Dörfern Mayschoß und Dernau besonders verheerend.

In diesen Gebieten wurden Fässer, Weinflaschen und Maschinen weggespült, die Weinbaubetriebe und Lebensgrundlagen zerstörten, obwohl das volle Ausmaß der Schäden für das gesamte Ahr-Gebiet mit seinen 563 Hektar Rebfläche noch Wochen dauern wird. .

Bildnachweis: Christian Lebowski

Geschockt von den Bildern der Verwüstung und dem Schicksal der dort lebenden Menschen, die jetzt um ihren Lebensunterhalt kämpfen, hat die Geschäftsführerin des Deutschen Weininstituts (DWI), Monika Rolle, ein Bankkonto eingerichtet, um Spenden zur Unterstützung der Betroffenen entgegenzunehmen.

Das Spendenkonto wird beim Bauern- und Weinbauverband Rheinland-Nassau geführt, zu dem auch der Weinbauverband Ahr gehört.

Wenn Sie spenden möchten, finden Sie die Details unten. Das DWI weist darauf hin, dass die Erlöse aus den zahlreichen Hilfsaktionen direkt den Ahrer Winzern zugutekommen, die das Geld dringend brauchen, um ihren Betrieb wieder aufzubauen, was sicher lange dauern wird.

Neben finanzieller Hilfe haben Weinbaubetriebe aus ganz Deutschland die vom Hochwasser schwer getroffenen Menschen unterstützt, Landwirte sind bereits vor Ort mit Gabelstaplern, Rebtraktoren oder Pumpen, um zu retten, was zu retten ist.

Externe Helfer sind auch im Einsatz, um bei dringend notwendigen Arbeiten auf den Weinbergen zu helfen, um die nächste Antiquität zu sichern.

READ  Die Europäische Union ist vorsichtig gegenüber chinesischen Unternehmen und mildert das Handelsabkommen

Weiterlesen

In Bildern: Hochwasserkatastrophe zerstört Weinproduzenten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.