Mi. Apr 14th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Geeignet in meinen 40ern: Hilft mir das Schachspielen, mich zu konzentrieren? | Zoe Williams | Leben und Eleganz

3 min read

M.Das Jahr 2021 begann im Gehirnnebel: das ständige Gefühl, etwas nicht zu tun, normalerweise, weil ich es nicht getan habe; Es hat mich total fokussiert. Ich denke, es war der Mangel an externen Ereignissen – es lässt nur die Tage verschmelzen. Die Antwort darauf scheint Schach zu sein. Wenn Sie sich nicht konzentrieren können, sollten Sie das Spiel spielen, in dem Ihr Fokus allumfassend ist: Es ist wie eine gedankliche Operation. Viele Leute essen es, nachdem sie es gesehen haben Das Spiel der Königin;; Ich habe es gebraucht, um meine täglichen Stunden wieder aufzunehmen, was lächerlich ist, weil es so lange dauert.

Das Problem war, dass ich seit meinem achten Lebensjahr nicht mehr gespielt hatte, als ich in ein Schulturnier aufgenommen wurde, weil ich die einzige Person war, die die Regeln kannte, und jemanden in zwei schrecklichen Zügen in den Schachmatt-Modus versetzte. Danach dachten die Lehrer, ich sei ein Schachgenie, und so beschloss ich, es fallen zu lassen, anstatt mein neu gewonnenes Flair zu trüben. Sie dachten, sie seien “Schachgenies”. “Und deshalb Temperamentvoll.”

Ich kenne immer noch die grundlegenden Fähigkeiten jedes Stücks, aber nichts weiter als das: Zum Glück spielt Herr Z viel und hat mir mein Tutorial gezeigt. Ah, Glück. So ein flexibles Konzept. Er sagte: “Bevor wir anfangen, zeigen Sie mir, wo die Kraft des Turmes wirklich ist.” Leser, es hat mich wirklich gestört. Der erstickende Wunsch, “Hebe deinen Hintern” zu sagen, verursachte mir Verdauungsstörungen. Wir sind umgezogen.

Es sind eigentlich drei Spiele: Slots, in denen Sie eine starke Position aufbauen, ohne Ihre Verteidigung zu verlieren; Börsen, an denen Sie Brocken nehmen und verlieren, mit dem Ziel, die Spitze zu erreichen; Und das Ende des Spiels. Es gibt auch zwei Kategorien des Endspiels, aber dafür ist jetzt keine Zeit. Er ist schon weitergezogen. Huh! Es ist nur ein Bauer. Ich erinnere mich, dass dies viel passiert und ereignisfrei durch die Teile wandert. Ich möchte meine großen Waffen herausnehmen, aber ich möchte sie nicht verlieren. “Sie können nicht alles schützen”, sagt er. “Sie müssen Prioritäten setzen.” Er sagte: “Warte” und nahm meinen Bischof vom Brett. Machen Sie sich Notizen? “Nein.” “Ich kann das Wort ‘Belästigung’ deutlich sehen.”

READ  Galaxy Z Fold 2 5G: Samsung bringt ein neues Falttelefon für 2000 Euro - was es kann

Sein bester Rat war, wie man Frieden schließen kann, wenn man seine Koteletts verliert. Nicht aus Mangel an Interesse. Wenn Sie einen Plan haben, den Sie beobachten, wird jeder Verlust zu einem Gewinn, und Ihr Plan wird nicht viel mehr entgleisen als ein Rätsel eines neuen Plans.

Ohne einen Plan hätte ich verloren, bevor der Austausch überhaupt begann; Meine Stücke wanderten herum und warteten auf eine Katastrophe. “Bist du sicher, dass du das machen willst?” Nach einer Weile des Massakers sagte er: “Weil dies Schachmatt ist – und es ist illegal, sich in Schachmatt zu setzen.” “Ja Ja ich bin.”

Ich habe das zweite Match gewonnen, das so aufregend war, dass ich erst nach Stunden merkte, dass ich es durfte. Ich denke nicht, dass dies ein kontemplatives Spiel ist: Es ist eher so, als würde man Spielautomaten spielen, nur ohne das Gefühl von Gleichgültigkeit und Selbsthass. Wenn es Ihren Fokus verbessert, stimuliert es das Sitzen und Fokussieren, anstatt das Gefühl des Friedens zu verstärken. Aber ich muss mich mit den Endergebnissen bei Ihnen melden, sobald ich fair und fair gewinne, was Jahre dauern kann.

Was ich gelernt habe

Im Prediger bewegen Sie Ihren Bischof vor Ihren Ritter, um mehr von der Tafel zu kontrollieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.