Mi. Sep 29th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Hunderte: Rachel Haynes zieht sich aus der Aufstellung von Oval Invincibles zurück

2 min read
Haynes hat seit ihrem Debüt im Jahr 2009 in fünf Tests, 63 eintägigen Länderspielen und 73 Twenty20-Spielen gespielt

Rachel Hines, die australische Schlagmannin, hat sich aufgrund von Coronavirus-Einschränkungen aus The Hundred zurückgezogen.

Der 34-Jährige sollte Oval Invincibles in diesem Sommer bei einem neuen 100-Ball-Turnier vertreten.

Es gibt potenzielle Komplikationen für Australier, die in The Hundred spielen, aufgrund der möglichen zweiwöchigen Quarantänezeit, wenn sie nach Hause zurückkehren.

Unter den teilnehmenden australischen Frauen sind Meg Lanning, Beth Mooney, Elise Perry, Alyssa Healy und Ash Gardner.

Es ist auch geplant, Nicolas Curry, Sophie Molino, Elise Villani und Annabel Sutherland zu zeigen.

Das einmonatige Turnier beginnt am Freitag, den 21. Juli.

Das Cricket Board von England und Wales sagte: “Wir sind enttäuscht über den Verlust eines Spielers in Rachels Statur und Können, aber die Fakten von Covid bedeuten, dass es immer noch praktische Verfahren gibt, die für einige ausländische Spieler schwer zu überwinden sind.”

“Eine alternative ausländische Spielerin wird von Oval Invincibles verpflichtet, und wir freuen uns darauf, das Spiel der Frauen mit Weltklassespielern zu zeigen, die diesen Sommer auf einer großen Bühne durch The Hundred auftreten.”

Das erste Spiel des Turniers – ein Frauenspiel zwischen Oval Invincibles und Manchester Originals im Kia Oval in London – wird im BBC-Fernsehen übertragen.

Sowohl das Finale der Männer als auch der Frauen findet am Samstag, den 21. August in Lourdes statt.

In der Zwischenzeit kann die Herrenmannschaft von Manchester Originals mit jedem lokalen Spieler verhandeln, der im Draft als Ersatz für Harry Gurney getroffen hat.

Nottinghamshire und ehemaliger englischer Schneider Am Freitag vom Cricket zurückgezogen Wegen einer Schulterverletzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.