September 30, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Ifo-Index: Trotz Corona wächst das Vertrauen in deutsche Unternehmen

2 min read

In der Executive Suite Deutsche Unternehmen Die Stimmung hat sich weiter verbessert. Der Ifo-Geschäftsklimaindex für September stieg auf 93,4 Punkte, wie das Münchner Forschungsinstitut am Donnerstag bekannt gab. Im August waren es 92,5 Punkte.

„Die deutsche Wirtschaft stabilisiert sich trotz zunehmender Infektionsraten“, sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest. Die Unternehmen bewerteten die aktuelle Situation im Vergleich zum Vormonat „erneut positiver“. Sie erwarteten auch, dass sich ihre Geschäfte weiter erholen würden.

Für den Geschäftsklimaindex befragt das Institut jeden Monat rund 9.000 Unternehmen. Sie werden gebeten, ihre aktuelle Geschäftslage und ihre Erwartungen für die nächsten sechs Monate zu bewerten. Im April fiel der Index aufgrund der Koronakrise auf ein historisches Tief von 74,2 Punkten. Die Erholung begann im Mai.

Das hat sich im September verbessert Geschäftsklima in der Herstellung „spürbar“. Deutlich weniger Unternehmen beurteilten ihre aktuelle Geschäftslage schlecht. Darüber hinaus erwarteten mehr Industrieunternehmen eine weitere Verbesserung ihrer wirtschaftlichen Situation. Insbesondere die Elektronikindustrie ist laut Ifo-Umfrage optimistisch.

Dementsprechend hat sich das Geschäftsklima auch im Einzelhandel „deutlich“ aufgehellt. Die Händler waren mit ihrer aktuellen Geschäftslage spürbar zufriedener und viele erwarteten eine weitere Erholung in den kommenden Monaten.

In der Bauindustrie stieg der aktuelle Situationsindex auf den höchsten Stand seit März dieses Jahres. Laut Ifo sind die Aussichten für die Branche immer noch pessimistisch – „aber etwas weniger als im August“.

Der Ifo-Index fiel nur im Dienstleistungssektor, aber nach den letzten vier Erhöhungen in Folge, wie die Forscher betonten. Dies ist auf weniger optimistische Erwartungen zurückzuführen. Die Unternehmen bewerteten die aktuelle Situation jedoch als etwas besser.

Siehe auch  Die Geschäftselite befürchtet eine bevorstehende Revolution

Ikone: Der Spiegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.