Januar 27, 2023

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Indonesien stellt einen Archipel von 100 Inseln zur Versteigerung und wirft Umweltbedenken auf | Indonesien

3 min read

Die Rechte zur Entwicklung eines gesamten indonesischen Archipels mit mehr als 100 tropischen Inseln sollen nächste Woche versteigert werden, was Bedenken hinsichtlich der Umweltauswirkungen auf das aufkommen lässt, was Sotheby’s „eines der intaktesten Korallenökosysteme der Erde“ nennt.

Das unbewohnte Widi befindet sich in einem Meeresschutzgebiet in der Region „Coral Triangle“ im Osten Indonesiens und wird vom 8. bis 14. Dezember über Sotheby’s Concierge Auctions in New York zum Verkauf angeboten.

Der Verkauf der Inseln an Nicht-Indonesier ist nach indonesischem Recht verboten, daher werden Käufer für Aktien von PT Leadership Islands Indonesia (LII) bieten, einer indonesischen Entwicklungsgesellschaft, die über Lizenzrechte zum Bau von Öko-Resorts und Luxuswohnimmobilien in der Region verfügt. die Reserve.

Die Auktion hat bei einigen Naturschützern Bedenken geweckt, die sagen, dass die Entwicklung lokale Gemeinschaften abschneiden und ihre Ökosysteme bedrohen könnte, die Regenwälder, Mangroven, Lagunen, Lagunen und Korallenriffe umfassen, die ein riesiges Meeresleben beherbergen.

Muhammed Abdi Sohvan, nationaler Koordinator bei Destructive Fishing Watch Indonesia, hat die indonesische Regierung gebeten, den Verkauf zu untersuchen, der seiner Meinung nach „Kontroversen ausgelöst und die Aufmerksamkeit der indonesischen Öffentlichkeit auf sich gezogen hat“.

Er sagte, obwohl die Entwicklung zum Schutz der Umwelt geplant sei, werde der Privatbesitz der Inseln „die lokale Gemeinschaft sowohl sozial als auch wirtschaftlich beeinflussen“.

„Die Fischgründe, die seit Generationen von Jägern genutzt werden, werden begrenzt sein“, sagte er. Die sozialen Auswirkungen dieses Plans werden die Umweltvorteile ausgleichen. Gegenwärtig zieht die Regierung aggressiv ausländische Investitionen an, um Staatseinnahmen zu erzielen. Es sollten keine Regeln geändert werden, um diesen Plan zu verabschieden.“

Siehe auch  England bestimmt die Startaufstellung, die sich nach Senegals Sieg im Viertelfinale der Weltmeisterschaft in Frankreich nicht geändert hat - Paper Talk | Nachrichten des Verkehrszentrums

Der örtliche Umweltexperte Ewan Sofiawan sagte: Wie können wir sicherstellen, dass diese Inseln nicht für touristische Aktivitäten ausgebeutet werden? Und was ist mit der Ankunft lokaler Gemeinschaften, nachdem die Inseln in Privatbesitz übergegangen sind? „

Auf mehr als 10.000 Hektar (25.000 Acres) nordöstlich von Bali beschrieb ein Vertreter von Sotheby’s die Inseln unter anderem als „eines der intaktesten Korallenökosysteme der Erde und ein Tierreich von epischen Ausmaßen, Heimat von Hunderten seltener und gefährdeter Arten“. sie Blauwale und Fische, der Walhai und „unentdeckte Arten“.

Nach Umweltbedenken gefragt, sagte Charlie Smith, Executive Vice President of Auctions bei Sotheby’s Concierge, dem Guardian per E-Mail, dass Entwickler LII „aktiv beteiligt sein und nicht nur das gesamte Projekt übergeben“ würde.

Er sagte, der Plan des Unternehmens berühre „weniger als 1 Prozent des Regenwaldes“ und „0,005 Prozent des gesamten Reservats“, mit No-Go-Bereichen für Touristen und Räumen, die die Anzahl der Gäste begrenzen.

Er sagte, LII habe in seinem ersten Jahr mit Unterstützung von Polizei und Marine 1,5 Millionen US-Dollar für Sicherheitspatrouillen bereitgestellt, und im zweiten Jahr würden Forschungsprogramme durchgeführt.

Wie ähnliche Ökosysteme „steht das Reservat seit langem unter dem Druck von Shark Finning, Entwaldung und Wilderei gefährdeter Arten; wenn es unberührt bleibt, wird der Druck auf das Reservat nur anhalten und wahrscheinlich noch zunehmen“, sagte er und fügte hinzu, dass Business He hat „eine wichtige Rolle zu spielen“.

Die Entwicklungspläne beinhalten eine private Landebahn, die Gäste aus Zielen wie Bali, Jakarta und Cairns bedienen kann.

„Jeder Milliardär kann eine private Insel besitzen, aber nur eine Person kann diese exklusive Gelegenheit auf über 100 Inseln verteilen“, sagte Smith in einer separaten Pressemitteilung.

Siehe auch  Coronavirus spätestens: Die USA erweitern die Reisebeschränkungen an den Grenzen zu Kanada und Mexiko

In der Nähe des Reservats wird kaltes, nährstoffreiches Wasser eine Unterwasserbergkette hinuntergedrückt, die mit dem Marianengraben, dem tiefsten Ozeangraben der Erde, verbunden ist. Laut der Auktionsliste sind sie „der perfekte Geburts-, Paarungs- und Ruheplatz für Hunderte seltener und gefährdeter Arten“.

Während die Auflistung keinen erwarteten Startpreis nennt, müssen die Bieter 100.000 US-Dollar hinterlegen. Die Ausschreibung beginnt am 8. Dezember um 4 Uhr morgens (ET), sagte Smith, wobei der Gewinner einen „erheblichen Betrag“ in die Entwicklung investieren muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.