Mai 19, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Karriere in der IT-Branche: IT-Jobs mit hoher Nachfrage

4 min read

Die IT-Branche bietet unzählige Beschäftigungsmöglichkeiten mit hohen Gehältern und Aufstiegschancen. Im Folgenden werden zukunftsfähige Berufsfelder aufgelistet, für die nach wie vor hoher Fachkräftemangel herrscht.

IT-Berufe und -Spezialisierungen

Es gibt viele klassische Jobs im Gebiet der Informationstechnik, beispielsweise im Bereich Cybersecurity oder in der Softwareentwicklung. Da es sich um eine besonders umfangreiche Branche handelt, gibt es für jedes Interessengebiet die passende Tätigkeit. Wie bei vielen anderen Berufsfeldern auch, kommt es hierbei auf die richtige Spezialisierung an.

Unter anderem sind zum Beispiel Fachkräfte, die Audits durchführen können (Cyber-Auditor) und Daten, IT-Systeme, Netzwerke und Webapplikationen prüfen sowie mögliche Schwachstellen ermitteln, für den Schutz von Unternehmen sehr wichtig.

Im Berufsfeld Cybersicherheit gibt es besonders viele offene Stellen. Laut academics, dem Stellenmarkt und Karrieremagazin der ZEIT, ergab eine ISC2-Studie, die im Jahr 2020 erschienen ist, dass weltweit über vier Millionen Experten für Cybersicherheit fehlen.

Fachkundige Arbeitnehmer werden aber auch in den Bereichen künstliche Intelligenz und Blockchain gesucht, um nur einige zu nennen.

Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, sich innerhalb verschiedener Branchen zu spezialisieren, beispielsweise bei der Datenanalyse, im technischen Vertrieb, im Bereich Finanzdienstleistungen, E-Commerce, Projektmanagement oder im Gesundheitswesen.

IT-Berufsfelder mit hoher Nachfrage

Da die Sektoren in der Branche so vielfältig sind, gibt es viele Unternehmen, die nach IT-Fachkräften Ausschau halten. Der Konkurrenzdruck unter den Arbeitnehmern nimmt ebenfalls weiter zu. Somit ist es empfehlenswert, sich neben den nötigen Qualifikationen auch möglichst professionell zu präsentieren.

Für Bewerber lohnt es sich, die nötigen Schritte zu unternehmen, um ihren Lebenslauf so ansprechend wie möglich zu gestalten. Für Selbstständige ist es am besten, eine Website oder ein Web-Portfolio zu entwerfen und auch die Möglichkeit zu nutzen, um ein Logo zu erstellen und den eigenen Marktwert zu erhöhen.

Siehe auch  Deutschland stellt umfassende Datenbank seiner Bronzematerialien in Benin vor - ARTnews.com

Hier sind einige beliebte Berufe in der Technologiebranche:

Blockchain-Spezialist

Blockchain-Systeme werden weltweit immer häufiger in den unterschiedlichsten Bereichen verwendet. Deshalb haben Blockchain-Spezialisten gute Chancen, für die Arbeit an Projekten und Entwicklungen von vielen Unternehmen eingestellt zu werden.

Eine Vielzahl von Unternehmen hat sich bereits dem Thema angenommen und ist händeringend auf der Suche nach dem nötigen Personal. Als Experte haben Sie einen entscheidenden Vorteil und können ein sehr gutes Gehalt verdienen.

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine der spannendsten Nischen, die die Zukunft bestimmen werden. Da KI immer komplexer wird, steigt dementsprechend auch die Nachfrage nach Fachkräften an, die die zusammenhängenden Themen verstehen und zu neuen Entwicklungen beitragen können.

Cybersecurity-Experte

Cybersecurity-Experten kümmern sich um die IT-Sicherheit und den Datenschutz bei Unternehmen und Organisationen. Unter anderem verhindern sie unautorisierte Zugriffe auf IT-Systeme, prüfen mögliche Risiken und identifizieren Schwachstellen, die das Unternehmen im Ernstfall gefährden könnten. Es gibt verschiedene mögliche Karrieren im Bereich Cybersecurity, z. B. Cyber-Investigator, Cyber-Auditor, Malware-Analyst und Architekt für Informationssicherheit.

Informatiker

Informatiker sind für die Entwicklung und Verbesserung von Software sowie der Informationstechnik (IT) verantwortlich. Sie arbeiten an Projekten, die von groß angelegten Softwaresystemen bis hin zu einzelnen Programmen reichen. Es gibt Informatiker, die ausschließlich daran arbeiten, theoretische Lösungen und Fortschritte zu finden. Andere spezialisieren sich wiederum auf praktische Tätigkeiten.

Entwickler von mobilen Anwendungen

Die Entwicklung von mobilen Apps ist sowohl für Unternehmen als auch für Privatpersonen möglich. Hierzu sind viele Tools und Hilfsmittel vorhanden, die diese Aufgabe selbst unerfahrenen Entwicklern zugänglich machen. Für die Arbeit als professioneller Entwickler ist ein umfassendes Verständnis der Mobiltechnologie sowie der Geschäfts- und Kundenanforderungen nötig.

Siehe auch  Die Nachfrage nach Reisen hat in China, Deutschland und den USA zugenommen

Webentwickler

Webentwickler erstellen Webanwendungen und Websites. Sie arbeiten unter anderem an der Programmierung und der Systemintegration und benötigen ein gutes Verständnis der neuesten Webtechnologien, damit die Website gut und reibungslos funktioniert.

Web Developer erstellen Softwarearchitekturen und arbeiten in vielfältigen weiteren Bereichen. Normalerweise werden Layout und Design von Webdesignern übernommen, doch auch Web Developer besitzen oftmals ebenfalls Grundkenntnisse in diesem Bereich. Sie benötigen neben dem technischen Wissen auch gute Kenntnisse im Bereich Online-Marketing, damit Websites mithilfe von SEO von Suchmaschinen gefunden werden können.

Neben den genannten Berufen gibt es noch viele weitere Spezialisierungsmöglichkeiten und interessante Nischen, in denen IT-Fachkräfte gesucht werden – einer der wohl zukunftsfähigsten Arbeitsmärkte, für die sich der Einstieg lohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.