Februar 24, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

KTR-Systeme mit Datenmanagement ziehen mit Paessler & Qbilon um

2 min read
KTR-Systeme mit Datenmanagement ziehen mit Paessler & Qbilon um

Die zunehmende Komplexität von IT-, OT- und IoT-Umgebungen in modernen Geschäftsarchitekturen kann Unternehmen auf der ganzen Welt vor enorme Herausforderungen stellen. Das deutsche Ingenieurunternehmen KTR Systems GmbH, ein globales Unternehmen mit mehr als 1.200 Mitarbeitern und 24 internationalen Tochtergesellschaften, hat die Integration von Überwachungslösungen der beiden Technologieunternehmen Paessler PRTG und Qbilon angekündigt.

Nach der Übernahme des IT-Startups Qbilon Anfang 2023 hat Paessler PRTG die Datenanalyse von Qbilon in seine bereits bestehenden Monitoring-Systeme integriert. Diese symbiotische Paarung hat sich in der Fallstudie von KTR Systems als äußerst wertvoll erwiesen und ermöglicht eine umfassende, automatisierte Sicht auf komplexe IT-Landschaften mit minimalem manuellen Eingriff.

Mit der Übernahme „zeigt mir Qbilon, was ich damit machen soll“, sagte Olaf Korbanek, IT-Leiter bei KTR Systems. Er erklärte weiter: „In dieser komplexen und sich weiterentwickelnden Branche brauche ich einen dynamischen Überblick, der es mir ermöglicht, mit Einsicht zu planen.“ Es ist möglich, ein Notfallkonzept zu erstellen, Mitarbeiter zu entlasten, meine IT-Landschaft nachhaltig weiterzuentwickeln und langfristig Geld zu sparen. Qbilon ist im Grunde Business Intelligence für meine IT-Abteilung.“

KTR Systems verzeichnete dramatische Verbesserungen bei der Verwaltung seiner komplexen globalen Computerumgebung, was Korbanek auf die Kombination aus Datenbereitstellung, Visualisierung von Abhängigkeiten und Berichterstellung durch die Paessler-Qbilon-Paarung zurückführt. Die lückenlose Dokumentation aller Komponenten der komplexen KTR-Umgebung durch Qbilon ergänzt die Datenerfassung durch die Monitoring-Tools von PRTG.

Helmut Binder, CEO von Paessler, hob mit Blick auf die Zusammenhänge zwischen den Lösungen den einzigartigen Vorteil dieser Technologie hervor, die auf Menschen trifft. „Die Kombination von Paesslers jahrzehntelanger Erfahrung in der IT-, OT- und IoT-Überwachung mit der frischen Perspektive eines jungen Unternehmens wie Qbilon bietet ein erstaunliches Potenzial“, sagte Bender. „Es entlastet die IT-Abteilungen und spart durch die Aktivierung langfristig Kosten.“ Die richtigen strategischen Entscheidungen.

Siehe auch  Final Fantasy Origins-Demo deaktiviert • Eurogamer.net

Seit seiner Gründung im Jahr 1997 hat Paessler seine Rolle als vertrauenswürdiger Partner für IT-, OT- und IoT-Überwachungslösungen gestärkt, die von mehr als 500.000 Benutzern in 170 Ländern genutzt werden. Die strategische Übernahme von Qbilon, einem Unternehmen, das Lösungen zur automatischen Erfassung, Analyse und Optimierung der hybriden IT-Landschaft anbietet, unterstreicht Paesslers Engagement, die IT in einer zunehmend digitalisierten Welt effizient und beherrschbar zu halten.

Die revolutionäre Kombination von Paessler und Qbilon läutet eine neue Ära der Datenmanagementeffizienz ein und bietet Unternehmen wie KTR Systems die Werkzeuge, um die Komplexität einer globalisierten und digitalen Geschäftswelt zu meistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert