Mai 20, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Leipzig schlägt Union mit 2:1 und steht erneut im DFB-Pokalfinale

2 min read

Leipzig, Deutschland (AFP) – Emil Forsberg traf in der Nachspielzeit und schickte Leipzig am Mittwoch mit einem 2:1-Heimsieg gegen Union Berlin zurück ins DFB-Pokalfinale.

Benjamin Henrichs überquerte den Ball erneut, nachdem er Union-Verteidiger Timo Baumgartel von der Torlinie getreten hatte, und Forsberg stellte sich vor Andras Schaefer, um den Ball an Torhüter Friedrich Renaud vorbei zu köpfen und eine titelgebende Entscheidung gegen Freiburg bei den Olympischen Spielen in Berlin am 21. Mai zu treffen .

Leipzig verlor das Finale des vergangenen Jahres gegen Borussia Dortmund mit 1:4 und das Endspiel 2019 gegen den FC Bayern München mit 0:3. Beide Bundesliga-Schwergewichte schieden vor dem Halbfinale dieser Saison aus.

Freiburg schlug am Dienstag Zweitligist Hamburg mit 3:1 und erreichte erstmals das Endspiel.

Union erhielt Unterstützung von rund 6.500 rot gekleideten Fans und machte sich auf die relativ kurze Anreise aus Berlin. Bei einem vorgeplanten Protest gegen Leipzig, den Club, den sie als Marketinginstrument sehen, da er 2009 vom Energy-Drink-Unternehmen Red Bull gegründet wurde, schwiegen Gewerkschaftsanhänger die ersten 15 Minuten und gaben dann ständig Heimunterstützung ab.

Die Leipziger Fans staunten nicht schlecht, als Union in der 25. Minute in Führung ging: Kapitän Christopher Tremmel setzte eine tiefe Hereingabe von Sheraldo Becker ins lange Eck.

Andre Silva hätte nach einer gut funktionierenden Mannschaft in der 37. Minute ausgleichen müssen, doch der portugiesische Stürmer verschoss das Tor.

Taiwo Awoniyi hätte zu Beginn der zweiten Halbzeit fast das 2:0 für Union erzielt, konnte eine Hereingabe von Becker aber nicht ins lange Eck bringen.

Die Gäste bedauerten ihren Fehler, als RB Leipzig eine Stunde nach dem Foul von Al Ittihad-Verteidiger Paul Jekyll an Christopher Nkunku einen Elfmeter zugesprochen bekam.

Siehe auch  Die Dreharbeiten zu Babylon Berlin für die vierte Staffel sind abgeschlossen! Die Handlung könnte Aufschluss über die Beziehung von Gereon & Charlotte geben

Silva verpasste dieses Mal nicht und Forsberg beendete den Job, als RB Leipzig seinen ungeschlagenen Lauf über alle Wettbewerbe auf 15 Spiele verlängerte.

Al-Ittihad wollte nach der 0:2-Niederlage gegen Schalke 04 im Jahr 2001 das zweite Finale erreichen.

___

Mehr von AP Soccer: https://apnews.com/hub/soccer und https://twitter.com/AP_Sports

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.