Mi. Mai 12th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Marcelo Bielsa sendet eine starke Botschaft an Liverpool über die Europäische Liga

2 min read

Marcelo Bielsa, Manager von Leeds United, glaubt, dass die Europa League in Liverpool dem Fußball “schaden” wird.

Die Eigentümer der Roten traten der Fenway Sports Group als eines der 12 Gründungsmitglieder des umstrittenen Trennungsplans bei, der am Sonntagabend bestätigt wurde.

Liverpool Sie haben am Montag im Premier League-Spiel in Leeds ein 1: 1-Unentschieden erzielt. Dies wirft einen weiteren Schatten auf die Qualifikation für die Champions League der nächsten Saison – ein Punkt, der umstritten sein könnte, wenn die Premier League-Vereine ihre Pläne für ein separates Turnier fortsetzen.

Bielsa beschuldigte Liverpool, zu den Vereinen zu gehören, die ausschließlich zu ihrem eigenen Vorteil arbeiten und den Rest der Liga vergessen.

“Natürlich schadet es dem Fußball”, sagte der Leeds-Trainer. „Das sollte keinen von uns überraschen.

“ Starke Teams, diese starken Teams glauben, dass sie einen großen Einfluss haben und die meisten Einnahmen im Fußball erzielen können.

In Anbetracht dieser Logik nehmen sie das Privileg ihres eigenen Interesses in Anspruch und vergessen den Rest, wenn der Rest der Teams für sie nicht notwendig ist.

„Es gibt Strukturen, die den Exzessen der großen Teams Grenzen setzen sollten. Das war unvermeidlich.

Die Organisationen hätten diese Übertretungen antizipieren und vermeiden können. Dies sollte uns nicht überraschen, da dies in allen Lebensbereichen vorkommt.

„Natürlich gibt es verschiedene Teams, die wichtiger sind als andere, aber sie müssen sich der Bedürfnisse des anderen bewusst sein.

Was halten Sie von dem Plan für die Europäische Premier League? Nehmen Sie hier an unserer kurzen Umfrage teil.

READ  Bayern ist die letzte Schuldenkarte für Joachim Löw

“ Aber da Fußball immer eine kommerziellere Perspektive hatte, ist es in der Geschäftswelt nur natürlich, wenn man nur die wirtschaftliche Seite betrachtet, dass sie den größten Teil davon fordern.

“Fußball gehört jedem, auch wenn es einen Engel gibt, die wahren Besitzer des Fußballs sind diejenigen, die das Abzeichen lieben und ohne sie wird der Fußball verschwinden.”

Auf die Frage, ob er Sympathien für Jürgen Klopp hat, der seine Besorgnis über die Vorschläge zum Ausdruck gebracht hat, sagte Bielsa: „Die Verantwortlichkeiten liegen bei den Verantwortlichen der Struktur. Die Strukturen müssen vorhanden sein, damit dies nicht geschieht.

“Dies wird viele Kontroversen hervorrufen und wir werden sehen, wer neben den Fans steht.

“Das Wichtigste ist, die Massen zu schützen. Als Zuschauer bemerken sie erstaunt etwas, das an dem Ort, an dem das Wichtigste die Wirtschaft ist, so viel Emotionen für sie hervorruft.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.