Februar 24, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Nach der Beschaffung von 430 Millionen Euro hat das deutsche Klima-Tech-Einhorn 1KOMMA5° einen zweistelligen Millionen-Deal mit dieser Risikokapitalgesellschaft abgeschlossen

4 min read
Nach der Beschaffung von 430 Millionen Euro hat das deutsche Klima-Tech-Einhorn 1KOMMA5° einen zweistelligen Millionen-Deal mit dieser Risikokapitalgesellschaft abgeschlossen

1KOMMA5°, ein in Deutschland ansässiges Klimatechnologieunternehmen, gab am Donnerstag bekannt, dass es einen zweistelligen Millionen-Deal mit 2150 abgeschlossen hat, einer Risikokapitalgesellschaft, die in die nachhaltige Neugestaltung der riesigen städtischen Umwelt investiert.

1KOMMA5° plant, das Kapital zur Finanzierung der Weiterentwicklung und des Wachstums der „Heartbeat“-bezogenen Softwareanwendungen des Unternehmens zu verwenden.

Heartbeat ist ein proprietäres Energie-IoT-System, das ein intelligentes zentralisiertes Energiemanagement bietet, um das maximale Potenzial des erzeugten Stroms auszuschöpfen.

Mit diesem Managementsystem können Hausbesitzer ihren Energieverbrauch optimieren und ihre Unabhängigkeit vom Stromnetz erhöhen.

Wie eine verbesserte Ölförderung im Jahr 2023 zu einem entscheidenden Instrument wird

EOR gewinnt an Bedeutung, da Unternehmen digitalisieren und weltweit Mitarbeiter einstellen. Lernen Sie von Branchenführern…Zeig mehr
EOR gewinnt an Bedeutung, da Unternehmen digitalisieren und weltweit Mitarbeiter einstellen. Lernen Sie von Branchenführern, die EOR mit Atlas HXM nutzen.Zeige weniger

Darüber hinaus wird das deutsche Unternehmen in Berlin ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum errichten, in dem mehr als 100 Mitarbeiter beschäftigt sein werden.

Das Zentrum wird für die Software- und Produktentwicklung sowie ein Prüflabor zuständig sein.

Die Ankündigung folgt der Serie-B-Finanzierung des Unternehmens in Höhe von 215 Millionen Euro und einer zusätzlichen Wiedereingliederungsoption in Höhe von 215 Millionen Euro. Diese Runde hat dazu beigetragen, dass das Unternehmen in nur 23 Monaten eine Bewertung von 1 Milliarde Euro erreichte.

„Wir werden diese Mittel nutzen, um unser Heartbeat-Programm zu verbessern, um unserem Ziel näher zu kommen, für immer kostenlos von Wind und Sonnenschein zu leben“, sagt Philipp Schröder, Mitbegründer und CEO von 1KOMMA5°. „Im Moment können wir Elektrofahrzeuge steuern.“ Ladestationen, Stromspeicher oder Wärmepumpen, damit wir einen durchschnittlichen Strompreis von 15 statt 40 kWh garantieren können, aber das ist noch nicht das Ende. Wir wollen die Kosten herzschlagbezogener Systeme auf mittelfristig 0 kWh senken Dies erfordert jedoch eine weitere kontinuierliche Verbesserung.“

Siehe auch  Deutschland: Maske sorgt erneut für heißes Thema vor dem Winter | Deutschland | Ausführliche News und Berichterstattung aus Berlin und darüber hinaus | DW

1KOMMA5°: Was Sie wissen müssen

1koma5° Gegründet im Jahr 2021, um in große Unternehmen der Strombranche zu investieren, mit besonderem Fokus auf Photovoltaikanlagen, Ladeinfrastruktur und Wärmepumpen.

Im Gegenzug bietet das deutsche Unternehmen Unternehmern Zugang zu Softwarelösungen, zentralen Dienstleistungen, gebündelter Beschaffung, Wachstumskapital und einer umgekehrten Beteiligung an der 1KOMMA5° Holding.

1KOMMA5° baut seine Präsenz in ganz Europa aus. Das Unternehmen hat kürzlich Viasol, einen dänischen Marktführer, übernommen und nach Spanien expandiert.

Als Europas führender Anbieter sauberer Energie bietet 1KOMMA5° Installationsdienstleistungen für saubere Energieinfrastrukturen wie Sonnenkollektoren, Energiespeicher, elektrische Wallboxen und Wärmepumpen.

Darüber hinaus stellt das Unternehmen die intelligente Energiemanagementplattform Heartbeat bereit, um seinen Kunden bei der Einführung von Klimatechnologien und der Dekarbonisierung ihrer Häuser und Transportmittel zu helfen.

1KOMMA5° setzt sein starkes Wachstum in ganz Europa fort und strebt einen Umsatz von 500 Millionen Euro im Jahr 2023 an und will bis 2030 einen Umsatz von 10 Milliarden Euro erzielen.

Das Unternehmen plant, bis dahin 1,5 Millionen Gebäude auf sauberere Energiequellen umzustellen, um den dringenden Bedarf an skalierbaren Lösungen zu decken, die Millionen von Privatkunden die Einführung von Klimatechnologien ermöglichen.

Derzeit betreibt 1KOMMA5° mehr als 65 Standorte und beschäftigt rund 1.500 Mitarbeiter in Deutschland, Schweden, Finnland, Italien, Dänemark, Spanien und Australien.

Investor

2150 ist eine Risikokapitalgesellschaft, die Unternehmer unterstützt, die beim Klimawandel eine Vorreiterrolle einnehmen.

Risikokapital trägt dazu bei, dass diese Unternehmen und Technologien wachsen und langfristig einen gerechten Einfluss auf den gesamten „städtischen Komplex“ haben, einschließlich der Art und Weise, wie Städte gebaut, entworfen, gebaut und betrieben werden und wie Menschen leben, arbeiten und Pflege erhalten.

Siehe auch  Ein „großes chinesisches Neujahrskonzert“ findet in Deutschland statt – Xinhua

„1KOMMA5° hat sich schnell zur führenden Plattform für die Elektrifizierung und Dekarbonisierung von Haushalten in ganz Europa entwickelt“, sagt Jacob Bro, Partner und Mitbegründer von 2150. „In Kombination mit einer wachsenden installierten Basis von Energieanlagen öffnet ihre ‚Heartbeat‘-Lösung die Tür zu.“ optimale Energienutzung.“ Preisersparnis für Millionen potenzieller Kunden. Das bedeutet saubereren, günstigeren Strom für Haushalte, die schnell auf Solardächer, Heimbatterien, Elektrofahrzeuge und Wärmepumpen umsteigen, und schützt sie gleichzeitig vor der inhärenten Volatilität erneuerbarer Wind- und Solarenergie Leistung.

So outsourcen Sie erfolgreich…

… Mieten oder entwickeln Sie Ihr eigenes Produkt mit unseren kuratierten Community-Partnern!

… Mieten oder entwickeln Sie Ihr eigenes Produkt mit unseren kuratierten Community-Partnern! Zeige weniger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert