So. Jul 25th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Nationale Kartellaufsichtsbehörden wollen mehr Mitsprache bei der Anwendung der EU-Technologievorschriften

2 min read

BRÜSSEL (Reuters) – Deutsche und französische Kartellbehörden und ihre Kollegen in 25 anderen Ländern der Europäischen Union forderten am Mittwoch eine größere Rolle bei der Durchsetzung strenger neuer Regeln, die vorgeschlagen werden, um die Alphabet-Einheit (GOOGL.O) bei Google und Facebook einzudämmen. O), Apple (AAPL.O) und Amazon (AMZN.O).

Der von der Europäischen Kommission im vergangenen Jahr vorgeschlagene Digital Markets Act (DMA) zielt auf Online-Gatekeeper – die Unternehmen, die Daten und den Zugang zu ihren Plattformen kontrollieren – ab, auf die Tausende von Unternehmen und Millionen Europäer für ihre Arbeit oder ihre sozialen Interaktionen angewiesen sind.

Gemäß dem Gesetzentwurf könnten drei oder mehr EU-Länder die EU-Wettbewerbsaufsichtsbehörde auffordern, eine Untersuchung einzuleiten, während ein aus nationalen Vertretern bestehendes Beratungsgremium für digitale Märkte zu Bußgeldern und Verstößen konsultiert würde.

Nationale Kartellbehörden sagten, dass ihre stärkere Rolle bei der Durchsetzung ihre Analyse der inneren Angelegenheiten effektiver und zukunftssicherer machen würde.

„Diese Behörden haben die höchste Expertise in der digitalen Wirtschaft in Bezug auf die Praktiken digitaler Plattformen zusammengebracht, die einen fairen und offenen Wettbewerb in ihren Ökosystemen beeinträchtigen“, sagten die Regulierungsbehörden.

„Durchsetzungsbefugnisse unter der Aufsicht der Generaldirektion Wettbewerb können gegebenenfalls mit den nationalen Wettbewerbsbehörden geteilt werden“, sagten sie mit Bezug auf das Wettbewerbsreferat der Kommission.

Die Behörden forderten die Behörde zudem auf, Ermittlungen auf der Grundlage von DMA einzuleiten, oder riefen bei den Durchsuchungen im Morgengrauen Hilfe in Anspruch.

Frankreich hat Google und Apple in den letzten zwei Jahren eine Geldstrafe in Höhe von Millionen Euro wegen wettbewerbswidriger Praktiken auferlegt, während die deutsche Kartellaufsichtsbehörde in den letzten zwei Monaten mit neuen Befugnissen Ermittlungen gegen Apple, Google und Amazon eingeleitet hat.

READ  "Nintendo Switch hat Spiele" - und jetzt hat es auch einen teuren Taschenrechner

Die DMA benötigt Input von Gesetzgebern in der EU und den EU-Ländern, bevor sie möglicherweise im nächsten Jahr Gesetz wird.

Fu Yun Che berichtet. Bearbeitung von Jane Merriman

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.