Mi. Jun 23rd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

NIO führt eine 100-kWh-Batterie ein und ermöglicht die Rekonstruktion

2 min read

Die Einführung des chinesischen Elektroautos NIO, das bald auch in Europa aktiv sein wird, soll für das nächste Jahr an einer großen Batterie arbeiten mir 150 kWh Kapazität Der erste Akku der Marke 100 kWh wurde im November dieses Jahres vorgestellt. Im Gegensatz zu Wettbewerbern können Benutzer von Fahrzeugen, die bereits ausgeliefert wurden, auch die neue Technologie nutzen.

Bisher hat NIO seine Modelle mit einer maximalen Batterie von 84 kWh angeboten, diese Option wurde eingestellt. Stattdessen können jetzt 70 kWh und ein neuer 100 kWh-Energiespeicher bestellt werden. Das aktuelle Portfolio an elektronischen NIO-Fahrzeugen besteht aus einem großen SUV ES8, SUV unten ES6 und Crossover-SUV EC6. Die größte Reichweite mit der neuen Batterie beträgt 615 Kilometer nach dem in Deutschland auslaufenden EC6-NEFZ-Standard.

Laut NIO verfügt der neue Akku für seine Elektroautos nicht nur über mehr Leistung für eine größere Reichweite: Das Temperaturmanagement bietet mehr Sicherheit und eine längere Lebensdauer. Das 100-kWh-Batteriedesign ermöglicht eine 40-prozentige Optimierung des Produktionsprozesses und eine Nutzung von fast 20 Prozent des Raums. Darüber hinaus gibt es ein fortschrittliches Batteriemanagementsystem, das auf relevante Anforderungen reagiert und gleichzeitig eine bessere Gesamtleistung erzielt.

NIO hat seine Elektroautos bisher ausschließlich in Asien ausgeliefert, wo die neue Batterie kürzlich vorbestellt werden konnte. Kunden mit einem 70 kWh Stromer können auf Wunsch auf den leistungsstärksten Akku umgerüstet werden – dauerhaft durch Kauf oder vorübergehende Anmietung. Letzteres ist monatlich oder zu einem reduzierten Preis für ein Jahr möglich. Beim Kauf eines NOK-Elektroautos können sowohl 70- als auch 100-kWh-Batterien gemietet anstatt gekauft zu werden. Der Preis für das Fahrzeug ist jeweils niedriger, wofür monatliche Zahlungen gezahlt werden.

READ  "Bei McDonald's bestellt": Burger King überrascht mit einem emotionalen Zug

Neben dem Thema Batterien nähert sich NIO auch dem Thema des flexibleren Ladens als der Konkurrenz: Kunden haben unter anderem Zugang zu einem kostenlosen Netz von Batteriewechselstationen und können mobile Ladefahrzeuge und einen Ladeservice beim Personal bestellen von NIO durch eine Anwendung. Das Unternehmen hat auch Lösungen zum Laden zu Hause in seinem Sortiment. Wann genau das Unternehmen nach Europa kommt und welche der Dienstleistungen auch außerhalb des Heimatmarktes erbracht werden, ist noch offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.