Mo. Mrz 1st, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Norah Quirins tapfere Mutter sagt, es gebe “überzeugende” Beweise für die Entführung ihrer Tochter

3 min read

Die Mutter der tragischen britischen Zerstörerin Nora Keuren sagt, es gebe “überwältigende Beweise” dafür, dass sie in einem malaysischen Dschungel entführt wurde.

Die Mutter der 15-Jährigen, Maybeh, sagte in einem Fernsehinterview, dass die Untersuchung des Todes ihrer Tochter viele Fragen offen gelassen habe.

Die forensische Richterin entschied, dass sie leider gestorben war, eine Entscheidung, die die Familie zu der Zeit sagte, dass sie “völlig enttäuscht” seien.

Die gefährdete französisch-irische Teenagerin Nora, deren Familie in Ballham im Süden Londons lebt, verschwand am 4. August 2019 aus ihrem Zimmer im Duson Resort.

Ihre Leiche wurde 10 Tage später etwa anderthalb Meilen entfernt neben einem Bach gefunden Palmöl Eigentum.

Ihre Mutter und ihr Vater, Sebastian Corinne, hatten lange daran gezweifelt, dass sie das gemietete Landhaus der Familie allein im malaysischen Dschungel verlassen hatte, weil sie Probleme beim Gehen hatte und “nie alleine irgendwohin ging”.

Noras Eltern, Sebastian und Miba, sprechen vom Tod des verheerenden Teenagers

In einem Interview mit dem irischen Sender RTÉ sagte die Mutter von Norah Maybe, es gebe “überwältigende Beweise” dafür, dass ihre Tochter entführt worden sei.

Nora wurde mit Enzephalopathie geboren, einer Störung, die die Gehirnentwicklung beeinflusst.

Ihre Mutter sagte vielleicht zu RTÉ: „Eines der dringendsten Dinge, die wir entdeckt haben, war, dass in einem relativ kleinen Gebiet, der Farm, auf der Nora schließlich gefunden wurde, eine große Anzahl von Fachpersonal eingesetzt wurde, um Nora zu finden.

Nicht nur, dass bei vier verschiedenen Gelegenheiten geschultes Personal in den Bereich der Farm ging und ihn durchsuchte, und tatsächlich befanden sich einige Beamte genau an der Stelle, an der Noras Leiche gefunden wurde.

READ  Erdrutsch in Norwegen: Weitere Tote gefunden

“Sie alle berichteten, dass es zu keinem Zeitpunkt Anzeichen eines menschlichen Lebens gab. Dies ist ein überzeugender Beweis dafür, dass sie nicht allein dort war.”

Rettungsteams suchen im August 2019 nach Nora

“Es fehlten Beweise für DNA und Fingerabdrücke”, fügte Frau Corinne hinzu.

Sie sagte, die Untersuchung habe viele Fragen unbeantwortet gelassen, ihnen aber auch geholfen, viel darüber zu lernen, „was in diesen zehn Tagen passiert ist, als Noura vermisst wurde.

Sie fügte hinzu: “Tatsächlich hatten wir das Gefühl, dass dies unsere Sache und unseren Glauben, dass Noura entführt worden war, wirklich stärkte, und wir fanden einige unwiderlegbare Beweise, die unsere Ansicht dazu stützen.”

Frau Corinne fügte hinzu, dass ihre Tochter “weder körperlich noch geistig in der Lage” sei, das Chalet durch das Fenster zu verlassen.

Vielleicht sagte er: “Nicht nur das – wir haben auch erfahren, dass keiner ihrer Fingerabdrücke auf dem Fenster gefunden wurde, aber andere unbekannte Fingerabdrücke wurden auf diesem Fenster gefunden.”

Norah Corins Eltern sind in Malaysia inmitten einer hektischen Suche nach einem Teenager
Noras Eltern sind in Malaysia inmitten einer hektischen Suche nach einem Teenager

In der Untersuchung sagte die malaysische Pathologin Maymouna Adid: „Nachdem ich alle relevanten Beweise gehört hatte, entschied ich, dass niemand am Tod von Nora Ann beteiligt war.

“Im Gleichgewicht der Wahrscheinlichkeiten stelle ich fest, dass sie an Unglück gestorben ist und Soras Haus allein gelassen hat und sich dann in der verlassenen Palmölplantage verlaufen hat.”

Die Polizei sagte zur Untersuchung früher, dass es keine Hinweise auf kriminelle Aktivitäten gab.

Sie bemerkten, dass das tragische Teenager-Mädchen mit einem kaputten Riegel in ihrem Zimmer aus einem Fenster kletterte und wanderte, bevor es an Hunger und inneren Blutungen starb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.