Fr. Jul 30th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Politische Entscheidungsträger der Europäischen Zentralbank bereiten sich auf Konfrontation auf dem politischen Weg vor مسار

3 min read
  • Europäische Zentralbank wird Leitlinien auf Sitzung vom 22. Juli überprüfen
  • Die neue Strategie ermöglicht es, die Inflation zu übertreffen
  • Die politischen Entscheidungsträger waren im Laufe der neuen Politik gespalten

FRANKFURT (Reuters) – Die politischen Entscheidungsträger der Europäischen Zentralbank bereiten sich auf nächste Woche vor, um angesichts wachsender Befürchtungen vor einer dritten Welle von Coronavirus-Infektionen einen neuen Kurs für die Politik festzulegen.

Die Aktualisierung der Guidance ist mit der neuen Strategie der Europäischen Zentralbank notwendig, die besagt, dass die Zentralbank die Inflation in 19 Ländern zulassen muss, indem sie den Euro-Währungsvorsprung von über 2% nutzt, wenn die Zinssätze nahe dem Tiefststand sind – wie es jetzt der Fall ist.

Dieser letzte Woche angekündigte Strategiewechsel wurde einstimmig beschlossen, die Umsetzung hat sich jedoch als schwieriger erwiesen. Weiterlesen

Dies liegt daran, dass die Zinssetzer im EZB-Rat uneins über die Konjunkturaussichten und damit über die Höhe der erforderlichen Impulse, vor allem in Form von Anleihekäufen, sind.

Die aktuelle Prognose der EZB lautet, Anleihen so lange zu kaufen, wie sie es für notwendig hält, und die Zinsen auf ihrem aktuellen Rekordtief zu halten, bis sie zufrieden sind, dass sich die Inflation ihrem Ziel annähert.

Konservative aus hochverschuldeten Ländern wie Portugals Mario Centeno und Italiens Ignacio Visco beginnen mit Nachdruck, zu argumentieren, dass die neue Strategie bedeutet, dass die Europäische Zentralbank die Geldhähne länger offen halten sollte.

“Die Strategie erkennt temporäre und moderate Inflationswerte von über 2% an”, sagte Centeno diese Woche gegenüber Reuters. „Wir müssen geduldig und tolerant gegenüber Abweichungen sein, die wir vorher nicht tolerieren konnten.“

READ  Ein Mann aus Florida, der mit dem PPP-Darlehensgeld des CARES Act einen Lamborghini gekauft hat, bekennt sich schuldig

Visco sagte auch, dass jedes vorzeitige Dehnen vermieden werden sollte. Er wies auf die Gefahr einer dritten COVID-19-Welle hin, bei der in einigen Ländern der Eurozone bereits Beschränkungen eingeführt wurden, und auf die Notwendigkeit, die steigenden US-Anleiherenditen davon abzuhalten, die Kreditkosten innerhalb des Blocks in die Höhe zu treiben. Weiterlesen

Die Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, gab keine konkreten Hinweise darauf, wie sich die Richtlinien ändern könnten, obwohl ihr Fokus auf “die Beharrlichkeit, die wir zeigen müssen”, darauf hindeutet, dass sie ihr Gewicht möglicherweise auf die Seite der Tauben legt. Weiterlesen

Aber die Falken, die eine härtere Politik bevorzugen und tendenziell aus Ländern mit niedrigeren Schuldenquoten kommen, werden beim Treffen am 22. Juli nicht kampflos nachgeben.

Das deutsche EZB-Ratsmitglied Isabelle Schnabel sagte, die Inflation könne sich dem Ziel der EZB „vielleicht schneller annähern, als manche derzeit erwarten“.

Und sein deutscher Kollege Jens Weidmann, Chef der Bundesbank, sagte, die EZB sollte nicht versuchen, die verlorenen Gewinne des letzten Jahrzehnts auszugleichen, als die Inflation die meiste Zeit unter ihrem Ziel lag. Weiterlesen

Die Europäische Zentralbank erwartet, dass die Inflation in der Eurozone in diesem Jahr 1,9 % erreichen wird, bevor sie 2022 auf 1,5 % und im Folgejahr auf 1,4 % sinkt.

Am Ende kann der Teufel im Detail der politischen Botschaft stecken, die für Investoren von entscheidender Bedeutung ist, aber oft nicht die breite Öffentlichkeit erreicht.

Portugals Centeno sagte diese Woche, dass es die Trennung der Leitlinien für die zukünftige Entwicklung der Zinssätze und der Anleihekäufe unterstützen werde, was den Händlern signalisieren könnte, dass die Europäische Zentralbank ihre langfristigen Anleiherenditen beibehalten wird. Weiterlesen

READ  Die Studie zeigt, dass viele deutsche Unternehmen trotz der Quote keine Frauen im Vorstand haben

Die EZB rechnet derzeit damit, ihr Anleihekaufprogramm “kurz vor Beginn der Leitzinserhöhung der EZB” einzustellen.

Die Zentralbank führt außerdem ein separates Notkaufprogramm (PEPP) in Höhe von 1,85 Billionen Euro durch, das mindestens bis März 2022 laufen soll. Lagarde deutete an, dass sie es nicht eilig hatte, sich zurückzuziehen.

“Wir müssen sehr flexibel sein und dürfen nicht die Erwartung wecken, dass der Ausstieg in den nächsten Wochen oder Monaten erfolgen wird”, sagte Lagarde letzte Woche.

Redaktion von Catherine Evans

Unsere Kriterien: Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.