Mo. Sep 27th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutschland legt nach BGH-Urteil strengere Ziele für CO2-Einsparungen fest

2 min read

Dampf steigt aus dem Braunkohlekraftwerk Neurat in Grevenbroich, Deutschland, 16. Januar 2020. REUTERS/Wolfgang Rattei

BERLIN (Reuters) – Deutschlands konservativ geführte Regierung hat am Mittwoch ehrgeizigere Pläne zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen angekündigt, ausgelöst durch ein Urteil des Verfassungsgerichts, das sich auf die Führung der Grünen in Meinungsumfragen vor den Wahlen im September konzentriert.

Das Gericht sagte letzte Woche, dass die Regierung es versäumt habe, festzulegen, wie die CO2-Emissionen über das Jahr 2030 hinaus gesenkt werden können, nachdem eine Gruppe von Klägern, darunter Nordsee-Insulaner, die Überschwemmungen aufgrund des Klimawandels befürchten, das Klimagesetz von 2019 als zweckwidrig angefochten hatte.

Finanzminister Olaf Scholz sagte, Deutschland werde nun anstreben, die CO2-Emissionen bis 2030 um 65% und bis 2040 um 88% zu reduzieren. Im Rahmen der neuen Ziele will Deutschland auch bis 2045 fast die Netto-CO2-Emissionen reduzieren, anstatt wie geplant bis 2050 zuerst sagte sie.

Das aktuelle Klimagesetz, das 2019 zwischen der konservativen Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihren Partnern der Sozialdemokratischen Allianz (SPD) nach vielen Kontroversen vereinbart wurde, sieht die Verpflichtung vor, die Kohlendioxidemissionen bis 2030 um mindestens 55 % gegenüber dem Niveau von 1990 zu reduzieren und die CO2-Emissionen netto auf null zu senken Kohlendioxid bis 2050.

Bundesumweltministerin Svenja Schulz sagte am Mittwoch, dass Deutschlands Kohlendioxid-Emissionen bereits 40% unter dem Niveau von 1990. Die neuen Ziele würden eine weitere Reduzierung um 25 Prozentpunkte in den 2020er Jahren, 23 Punkte in den 2030er Jahren und 12 Punkte in den vierziger Jahren bedeuten Des zwanzigsten Jahrhunderts.

“Dies ist eine faire Show für die jüngeren Generationen, da wir die Hauptlast nicht der Zukunft überlassen”, sagte sie. “Jedes Jahrzehnt übernimmt jede Generation Verantwortung.”

Siehe auch  Einen Pandemietreiber betonen? - Heilpraxis

Schultz und Schultz sagten, die erforderliche Gesetzesänderung werde nächste Woche dem Kabinett zur formellen Genehmigung vorgelegt.

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass Deutschland bis Ende nächsten Jahres sein Klimagesetz aktualisieren muss, um festzulegen, wie die Netto-Kohlenstoffemissionen bis 2050 auf nahezu Null gesenkt werden können, um eine Überlastung junger Menschen durch die unverhältnismäßigen Auswirkungen des Klimawandels zu vermeiden.

Politiker, einschließlich derer, die das Gesetz von 2019 verabschiedet haben, begrüßten das Urteil des Obersten Gerichtshofs zu einer Zeit, als die Grünen die Partei wurden, die bei den nationalen Wahlen im September besiegt werden musste.

Da die Grünen in den meisten Meinungsumfragen führend waren, versuchten die Regierungsparteien, sich schnell auf Änderungen der Kohlendioxid-Emissionsziele zu einigen, obwohl bis zur Ankündigung von Schultz am Mittwoch ein Konsens schwierig zu erreichen schien.

Optionen zur Emissionsminderung sind der Ausbau erneuerbarer Energien und eine schnellere Erhöhung des Kohlendioxidpreises als geplant.

(Berichterstattung von Maria Sheehan) Redaktion von Reham El Koussa

Unsere Kriterien: Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.