Sa. Mai 8th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

PPG kaufte die deutsche Lackiererei

1 min read

© Shutterstock

PPG hat kürzlich die Cetelon Lackfabrik GmbH, einen deutschen Hersteller von Beschichtungen für Automobil- und Light-Truck-Radanwendungen, für eine nicht genannte Summe gekauft.

“Durch die strategische Akquisition von Cetelon kann PPG das bestehende Beschichtungsproduktportfolio, die Flüssig- und Pulverbeschichtungstechnologien sowie die Farbanpassungsfunktionen besser nutzen”, sagte Rebecca Lippert, Executive Vice President von PPG. “Die etablierten und langjährigen Kundenbeziehungen von Cetelon werden den bestehenden Kundenstamm und die globale Präsenz von PPG ergänzen und es uns ermöglichen, weiterhin branchenführende Lösungen anzubieten und das Wachstum in der Transportbranche voranzutreiben.”

Verkaufsbüros und Produktionsstätten befinden sich in Cetelon in Ditzingen. Es bedient Reifenlieferanten weltweit und beschäftigt weltweit rund 95 Mitarbeiter. Das 1948 gegründete Unternehmen wurde 2011 Teil der Berlac-Gruppe.

Die Perlac-Gruppe sagte, Cetelon werde von der globalen Reichweite von PPG und seinen ergänzenden Produktangeboten profitieren.

PPG mit Sitz in Pittsburgh erzielte 2020 einen Nettoumsatz von 13,8 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen ist in mehr als 70 Ländern tätig.

Das Unternehmen hat kürzlich seinen Nachhaltigkeitsbericht für 2020 veröffentlicht. In dem Bericht werden die Bemühungen des Unternehmens zur Reduzierung seines globalen ökologischen Fußabdrucks aufgeführt.

Zu den Erfolgen gehörten eine Reduzierung der Treibhausgasemissionen um 24 Prozent seit 2017, eine Reduzierung der Verschüttungen und Freisetzungen um 33 Prozent und eine Reduzierung der Wasserintensität um 15 Prozent.

READ  Zur Zeit der Krise: Disney streicht 28.000 Stellen in den USA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.