Dezember 2, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Ronaldo bietet sich Real Madrid mit einem Sechsmonatsvertrag als Ersatz für den verletzten Benzema an

2 min read

Cristiano Ronaldo hat sich dem ehemaligen Real Madrid für einen Sechsmonatsvertrag angeboten, um den verletzten Karim Benzema zu vertreten … während Man United versucht, die Verbindung zu einem ins Stocken geratenen Stürmer zu lösen, nachdem er den Verein in einem explosiven Interview verprügelt hat

  • Der 37-Jährige warf den Red Devils in einem Interview mit Everyone vor, ihn betrogen zu haben
  • Ronaldo hat sich jetzt den spanischen Giganten mit einem Sechsmonatsvertrag angeboten
  • Er will im Januar als Ersatz für Benzema ins Bernabéu zurückkehren

Cristiano Ronaldo soll seinen Albtraum bei Manchester United beenden und eine atemberaubende Rückkehr zu Real Madrid hinlegen.

Der 37-Jährige beschuldigte die Red Devils letzte Woche in einem Interview mit Piers Morgan, ihn betrogen zu haben.

Und inmitten der Auswirkungen des Interviews hat sich Ronaldo nun den spanischen Giganten mit einem Sechsmonatsvertrag angeboten. Je nach Sportart.

Cristiano Ronaldo „bot sich Real Madrid als Ersatz für den verletzten Karim Benzema“

Cristiano Ronaldo „will zu Real Madrid zurückkehren, um den verletzten Karim Benzema zu ersetzen“

Der spanische Klub behauptete, Ronaldo wolle im Januar als Ersatz für den verletzten Karim Benzema ins Bernabeu zurückkehren.

Der Ballon d’Or-Sieger musste sich nach einer Oberschenkelverletzung aus dem französischen WM-Kader zurückziehen.

Man United beabsichtigt, Ronaldos Vertrag sieben Monate vorzeitig zu kündigen, ohne die 16 Millionen Pfund zu zahlen, die er voraussichtlich bis Juni 2023 verdienen wird.

Der Club glaubt, dass Ronaldo gegen seine Arbeitsbedingungen verstoßen hat, indem er die amerikanischen Eigentümer des Clubs, Manager Eric ten Hag, die Einrichtungen des Clubs, Teamkollegen und ehemalige Spieler der Red Devils, darunter Wayne Rooney und Gary Neville, kritisierte.

Ronaldo wird voraussichtlich am Donnerstag im Eröffnungsspiel der WM für Portugal gegen Ghana auflaufen.

Es gab Bedenken, dass eine solche Prüfung seiner Zukunft und die Folgen seines Interviews von seiner WM-Kampagne ablenken könnten.

United sucht nach einer Möglichkeit, den Vertrag von Cristiano Ronaldo ohne Rechtsstreit aufzulösen

United sucht nach einer Möglichkeit, den Vertrag von Cristiano Ronaldo ohne Rechtsstreit aufzulösen

Cristiano Ronaldo kehrte am Samstag vor Portugals WM-Saison ins Training zurück

Cristiano Ronaldo kehrte am Samstag vor Portugals WM-Saison ins Training zurück

Der portugiesische Kapitän wollte jedoch betonen, dass er sich darauf konzentriert, seinem Land zu helfen, die Weltmeisterschaft zu gewinnen.

Er postete auf Instagram: „Gute Energie, gute Stimmung, gleiche Hingabe und Konzentration, die wir in jede Herausforderung stecken.

‚zu konzentrieren! Festlegung! Glaube! Wo immer wir sind, Portugal, immer! „


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.