Sa. Mai 8th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

RTL Today – Engere Beziehungen: Die Vereinigten Staaten bestätigen die Beziehungen Deutschlands, indem sie die Truppenstärke erhöhen

3 min read

US-Verteidigungsminister Lloyd Austin unterstrich am Dienstag das Engagement der Biden-Regierung für engere Beziehungen zu Deutschland, indem er auf seiner ersten offiziellen Reise nach Europa eine Erhöhung der Truppenstärke im Land ankündigte.

Nach vier Jahren offener Feindseligkeit unter Donald Trump sagte Austin, die US-Regierung wolle ihre Sicherheitskooperation mit Deutschland und der NATO auf eine stärkere Grundlage stellen.

Zu diesem Zweck erklärte er seiner deutschen Amtskollegin Annegret Kramp-Karenbauer, dass Washington auch keinen Streit über das umstrittene Gaspipeline-Projekt zwischen Russland und Deutschland zulassen werde, um die Beziehungen zu schädigen.

“Ich freue mich, Ihnen heute mitteilen zu können, dass wir die Präsenz der amerikanischen Streitkräfte in Deutschland erhöhen werden”, sagte Austin, das erste Mitglied der Biden-Regierung, das Deutschland besuchte, gegenüber Reportern.

“Ich habe den Minister über unsere Absicht informiert, Anfang Herbst dauerhaft etwa 500 zusätzliche amerikanische Truppen in der Region Wiesbaden einzusetzen”, sagte der Verteidigungsminister, der auf seiner Europatour auch das NATO-Hauptquartier besuchen wird.

Trump hat sich bemüht, die Präsenz der US-Truppen in Deutschland zu verringern, einem Eckpfeiler der NATO-Sicherheit seit Beginn des Kalten Krieges.

Die Bidener Regierung kündigte im Februar an, ihre Rückzugspläne auszusetzen, was Berlin sehr begrüßte.

Austin sagte, dass die 500 neuen Mitarbeiter, die in erster Linie die Kapazitäten für Weltraum und Cybersicherheit verbessern werden, “von unserem Engagement für unsere Partner und die NATO sprechen”.

Kramp Karenbauer beschrieb die Ankündigung als “gute Nachricht” und “ein sehr starkes Signal der Solidarität”.

– ‘Eine enorme Beziehung’ –

Die Streitkräfte der Vereinigten Staaten sind seit dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland stationiert, aber ihre Zahl ist seit dem Fall der Berliner Mauer von etwa 200.000 Soldaten im Jahr 1990 auf 34.500 heute gesunken.

READ  Politische Unruhen in Deutschland im Jahr 1932

Obwohl sich diese Aussicht seit Jahren abzeichnet, bleibt Trumps Entscheidung vom vergangenen Juli, 12.000 Soldaten aus Deutschland zu entsenden, ein Schock, insbesondere für Städte, die starke wirtschaftliche und kulturelle Beziehungen zum US-Militär aufgebaut haben.

In einem deutlichen Tonwechsel versprach Austin, dass Deutschland “auch in den kommenden Jahren ein wichtiger Sicherheits- und Wirtschaftspartner” der Vereinigten Staaten bleiben wird.

“Deshalb hat die Stärkung unserer Beziehungen zu Deutschland für die Regierung Biden Harris oberste Priorität”, sagte er.

In dem Projekt Nord Stream 2, das in Washington heftige parteiübergreifende Opposition auslöste, bot Austin an, den Konflikt zu lösen.

“Wir haben unsere Ablehnung dieses Abkommens und die Auswirkungen, die es tatsächlich auf Russland haben wird, zum Ausdruck gebracht. Aber wir werden dieses Problem der enormen Beziehung, die wir zum Staat Deutschland pflegen, nicht im Wege stehen lassen”, sagte er.

“Wir werden weiterhin mit Deutschland und den übrigen Alliierten in der Region zusammenarbeiten, um unsere Allianzen zu stärken und weiter voranzukommen.”

Die Pipeline unter der Ostsee in Höhe von 10 Milliarden Euro soll die Lieferungen von russischem Erdgas nach Deutschland, Europas größter Volkswirtschaft, verdoppeln.

Die Vereinigten Staaten und mehrere europäische Länder lehnen das Projekt entschieden ab und argumentieren, dass es die Abhängigkeit Deutschlands und der Europäischen Union von Russland bei der kritischen Gasversorgung erhöhen würde.

Die Pipeline vermeidet auch die Ukraine und verweigert Kiewer Gastransportgebühren.

Die Regierung von Biden hat außerdem erklärt, dass sie sich zur Einhaltung des Anti-Nord-Stream-Gesetzes verpflichtet hat, das Sanktionen vorsieht, die 2019 während der Trump-Ära verhängt wurden.

Trotz des starken Drucks hat sich Deutschland nicht an dem Projekt orientiert, das eine stabilere und sauberere Energiequelle gewährleisten soll, wenn es sich von Kohle und Atomkraft entfernt.

READ  Volkswagen muss sich nicht der von Prevent eingereichten Kartellklage in Höhe von 750 Millionen US-Dollar stellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.