Fr. Dez 4th, 2020

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Supermarkt: Dies ändert sich für Obst und Gemüse zum Lidl-Rabatt

2 min read

In den Obst- und Gemüseabteilungen der Lidl-Filialen ist eine Veränderung unvermeidlich. (Symbolfoto) Bild: www.imago-images.de / Richard B. Levine

Lidl: Das wird sich mit Obst und Gemüse bald ändern – fast unsichtbar, sehr effektiv

Die Digitalisierung macht in Deutschland nur langsame Fortschritte – aber es geht langsam voran. Kunden können dies bald beim Einkaufen im Supermarkt oder Discounter spüren – zuerst in der Obst- und Gemüseabteilung bei Lidl.

Denn der Rabatt wird in diesem Jahr die ersten digitalen Etiketten auf dem Gebiet einführen, wie der Rabatt für Watson bestätigt. Dies bedeutet, dass der Preis nicht mehr auf einem kleinen Karton oder Plastiketikett, sondern auf einem digitalen Karton liegt.

Ein Vorteil davon ist natürlich, dass die Preise viel einfacher geändert werden können. Anstatt ein neues Schild zu erstellen und es von Hand durch das alte zu ersetzen, kann innerhalb von Sekunden per Knopfdruck eine Preisänderung auftreten.

“Beenshte hat gezeigt, dass das System technisch einwandfrei funktioniert und von unseren Mitarbeitern sehr gut aufgenommen wurde”, sagte ein Sprecher gegenüber Watson.

Daher ist die Veränderung bei Obst und Gemüse die erste

Dies ist sicherlich besonders nützlich für verderbliche Waren, deren Preis je nach Frische in Echtzeit angepasst werden kann. Aus diesem Grund führt Lidl zunächst das System für Obst und Gemüse ein. Aufgrund der hohen Aufteilung der dort angebotenen Waren sind dort schnelle Preisänderungen sehr gefragt.

Die Änderung ist jedoch keine große visuelle Änderung für die Kunden. Auf den ersten Blick sehen digitale Schilder fast genauso aus wie ihre Vorgänger aus Pappe und Kunststoff. Man kann also nicht sagen, dass sie viel flexibler sind.

READ  Rückruf zum Tee: Abnormale Proben gefunden - Warnung vor schwerwiegenden Folgen

“Die Änderung wird nichts für unsere Kunden oder unsere Preise ändern”, versichert der Sprecher. Es werden elektronische Preisschilder eingeführt, um die Arbeitsprozesse in unseren Filialen effizienter zu gestalten.

(Wenn)

Interview

Dämonenexperte: Die Bewegung “Querdenken” hat “ein Stadium des Niedergangs erreicht”

Michael Blume, ein Antisemitismus-Offizier in Baden-Württemberg, ist besorgt darüber, dass “Querdenker” jetzt Kinder instrumentalisieren, und warnt vor möglicher Gewalt durch diejenigen, die an Verschwörungen glauben. Er erklärt, warum Donald Trumps Niederlage die Bewegung hart trifft – und warum sie von selbst zusammenbricht.

Tausende Menschen haben am Mittwoch in Berlin gegen das neue Infektionsschutzgesetz demonstriert. Nachdem Anhänger der “Seitenmitglieder” -Bewegung – wie so oft in den letzten Monaten – alle wesentlichen Hygieneanforderungen ignorierten, störte die Polizei das Treffen und setzte auch Wasserwerfer ein.

Gleichzeitig belästigten Anhänger verschwörerischer Ideologien Mitglieder des Bundestages, bevor das Gesetz verabschiedet wurde.

Immer wieder in den letzten Tagen und Wochen …

Link zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.