Sa. Dez 5th, 2020

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Liverpool FC besiegte Leicester City – Klopp-Elf wurde Zweiter

2 min read

Liverpool FC gewann das beste Spiel gegen Leicester City. Die Roten und Schwarzen ebneten früh den Weg zum Sieg – und hatten einen Geschichtsbuchmarker in ihren Reihen.

Wichtiger Sieg für Jürgen Klopp und FC Liverpool. Der englische Meister schlug sich im besten Spiel mit 3: 0 (2: 0) Leicester City durch und passierte die Füchse in tabellarischer Form.

Leicesters Jonny Evans (21. Minute) mit einem Eigentor und Liverpools Sommer-Newcomer Diogo Jota (41) brachten Klopp-Elf in der ersten Runde auf die Erfolgsspur. Trotz des schlanken Personals dominierte Liverpool das Spiel bis zum Ende – und hätte die Entscheidung früher durch Firmino und Mané (78, 84) treffen können. Firmino räumte schließlich mit einem Kopfball in der 86. Minute alle Zweifel an Liverpools Sieg aus.

Das 2: 0-Tor von Jota hatte historische Ausmaße: Nie zuvor hat es ein Liverpooler Spieler geschafft, in seinen ersten vier Heimspielen für die Roten ein Tor zu erzielen – eine Leistung, die Jota jetzt am Sonntagabend erzielte.

Mit dem Heimsieg liegt Liverpool nun auf dem zweiten Platz mit Tabellenführer Tottenham (20 Punkte) – und sogar acht Punkte vor Manchester City von Pep Guardiola, der immer noch gegen Aston Villa im Ärmel ist.

Trotz des Sieges gab es nicht nur positive Nachrichten für Klopp. Kurz nach der Wiederaufnahme packte Naby Keita ihren Oberschenkel im Strafraum – und musste wenige Augenblicke später (53.) ersetzt werden.

Wenn Keita versagt, ist er der nächste Spieler im Krankenhaus des ehemaligen BVB-Trainers. Die Roten müssen sich derzeit mit den Fehlern von Kapitän Virgil van Dijk (Kreuzbandriss) und Joe Gomez (Probleme mit den Beckensehnen) auseinandersetzen. Trent Alexander-Arnold (Wadenverletzung), Alex Oxlade-Chamberlain (Knieverletzung) und Thiago (auch Knieverletzung).

READ  Corona: Laut einer neuen Studie weist dieses Symptom auf eine Infektion hin - im Gegensatz zu Erkältung und Grippe

Letzteres kann in sein Champions League gegen Bergamo (Mittwoch, auf tik-live auf t-online) sind wieder im Kader. Der Brasilianer Fabinho hatte bereits seine Rückkehr gegen Leicester gefeiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.