Mai 20, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Todd Buehle als Chelseas Lieblingsbewerber genannt, Loftus-Cheek-Transferziel für Lazio, Barcelona ernannte Lukaku

2 min read

Guten Morgen Bluesfreunde

Der Chef der Los Angeles Dodgers, Todd Boyle, wird den Kampf um den Besitz von Chelsea gewinnen – trotz des Angebots von Sir Jim Ratcliffe in letzter Sekunde.

Denn die Boehly-Gruppe hat bereits eine bevorzugte Position von den Brokern Roman Abramovich, der US-amerikanischen Raine Group,

Dem Boehly-Team wurde mitgeteilt, dass ihnen eine „exklusive Frist“ eingeräumt wurde, um die endgültigen Bedingungen des Akquisitionspakets zu besprechen.

Und es gibt keinen Hinweis darauf, dass Ryan bereit ist, einen so schnellen Kurswechsel zu akzeptieren, da Ratcliffe die Party einfach verzögert.

Der britische Milliardär ist heute Morgen auf Raine zugegangen und hat ein Angebot in der Größenordnung von 4 Milliarden Pfund gemacht.

Der Eigentümer des petrochemischen Giganten Ineos traf sich am Donnerstag mit Chelsea-Präsident Bruce Buck, um die Möglichkeit einer Angebotsabgabe zu erörtern.

Ratcliffe sagte gegenüber The Times: „Wir haben heute Morgen eine Show gemacht.

Wir sind das einzige britische Angebot. Unsere Motive sind einfach der Versuch, einen hochkarätigen Club in London zu gründen. Wir sind nicht motiviert, Profit zu machen, weil wir unser Geld auf andere Weise verdienen.“

Ratcliffe, Inhaber einer Dauerkarte an der Stamford Bridge, möchte 1,75 Milliarden Pfund seines Angebots verwenden, um das Team und das Stadion zu verbessern.

Aber jetzt sieht es so aus, als würde Buhlis Show erfolgreich werden.

An anderer Stelle forderte Anton Ferdinand West Ham auf, Chelsea zugunsten von Armando Bruga zu überfallen.

Er sagte SunSport exklusiv: „Ich möchte, dass wir Broja holen, die von Chelsea in Southampton ausgeliehen ist.

„Er ist sexy. Er kann fertig werden. Er ist ein harter Kerl.

Siehe auch  NFL: Erster Verlust für die Steelers - NFL - Fußball - Mehr Sport

„Nicht derselbe, aber ähnlich wie Antonio in Bezug auf seine Präsenz und Stärke.

„Er ist bereit, als Innenverteidiger aufzutreten, und für mich persönlich ist er derjenige, nach dem West Ham suchen sollte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.