Sa. Sep 18th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

USA: First Lady Stabschefin Melania Trump verlässt das Weiße Haus

2 min read

Stabschef der First Lady Melania Trump Die frühere Sprecherin des Weißen Hauses, Stephanie Grisham, trat mit sofortiger Wirkung aus dem Amt zurück. Grisham gab am Mittwochabend (Ortszeit) bekannt, dass es ihm eine Ehre war, im Weißen Haus zu dienen. Sie ist stolz auf die vielen Erfolge der Regierung des Präsidenten Donald Trump.

Grisham war eine langjährige First Lady-Assistentin und manchmal sogar eine Sprecherin des Weißen Hauses. Nachdem sie dieses Büro verlassen hatte, wurde sie Stabschefin von Melania Trump. Grisham gab keinen Grund für ihre plötzliche Bewegung. Es blieb unklar, ob sie im Kapitol im Sturm abreisten Donald Trump Anhänger verwandt (Lesen Sie die neuesten Entwicklungen dazu im Newsblog.)

Nach einer provokanten Rede der Republikaner marschierten Trump-Anhänger vor dem Kapitol, um gegen die Bestätigung der Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen zu protestieren. Trump war vor dem Kapitol vor seinen Anhängern erschienen und hatte unbegründete Vorwürfe des Wahlbetrugs wiederholt. Er forderte seine Anhänger auf, ins Kapitol zu ziehen. Sie müssen sich nicht mit dem “Stehlen” der Wahl abfinden. Die Demonstranten griffen daraufhin das Kongressgebäude an.

Beide Kongresskammern mussten ihre Sitzungen vertagen, Parlamentskammern wurden geräumt und Abgeordnete in Sicherheit gebracht. Nur wenige Stunden später nahm der Kongress seine Diskussionen demonstrativ wieder auf, um Trumps Wahlniederlage endgültig zu besiegeln. Nach Angaben der Polizei kam es zu Unruhen vier Menschen getötet. Einige demokratische Kongressabgeordnete machten Trump für die Unruhen verantwortlich.

Weitere Trump-Mitarbeiter wollen zurücktreten

Medienberichten zufolge erwägen andere prominente Mitarbeiter des Weißen Hauses ebenfalls Rücktritte nach den Unruhen oder haben diese bereits eingereicht.

Die stellvertretende Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Matthews, und Rickie Niceta, die für soziale Ereignisse im Weißen Haus zuständig ist, haben nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters Berichten zufolge ihren Rücktritt eingereicht.

Siehe auch  Russland unterdrückt Proteste gegen Navalnys Verhaftung Menschenrechtsnachrichten

Ein Bericht des Fernsehsenders CNN Trumps nationaler Sicherheitsberater Robert O’Brien und sein Stellvertreter Matt Pottinger erwägen ebenfalls einen Rücktritt. Es gab auch Spekulationen innerhalb des Landes über einen möglichen Rücktritt von Stabschef Chris Liddel.

Das Weiße Haus hat die Angelegenheit noch nicht kommentiert.

Symbol: Spiegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.