Di. Mrz 2nd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Widerspruch zum Geschäftsführer: Der Investor lässt Türkgücü nicht zusammenbrechen

2 min read

Widerspruch zum Geschäftsführer
Turkgücü wird den Investor nicht enttäuschen

Türkgücu München wird dreimal hintereinander befördert, doch mit dem Rückzug von Hasan Kivran droht dem Neuzugang der dritten Liga der Bankrott. Jetzt ändert der Unternehmer seine Meinung, setzt sich große Ziele und widersetzt sich überraschenderweise seinem Geschäftsführer.

Der Unternehmer Hasan Kivran bleibt als Investor beim dritten Fußballverein Türkgücü München. Nachdem er bereits seinen Rücktritt als Großaktionär angekündigt hatte, führte die Aussicht auf den Bau eines Jugendleistungszentrums für den Verein – “Ohne NLZ werden Sie nicht aufsteigen und wir wollen Fortschritte machen” – zweifellos zu einem Umdenken.

“Die Hauptgründe, warum ich meine Meinung geändert habe, waren diejenigen, die für die GmbH verantwortlich waren, ein hohes Maß an Fanunterstützung in den letzten zwei Wochen und die Aussicht auf ein junges Talentzentrum im Südosten von München”, sagte Kivran gegenüber Sport1: “Ich habe immer gesagt, dass ich nicht der Administrator, sondern der Entwickler dieses Clubs bin. Aber jetzt scheint es eine ernsthafte Bereitschaft der Stadt zu geben, endlich eine Website zu bekommen.”

Darüber hinaus beanstandete Kivran die Aussagen von Geschäftsführer Max Kothny, dass der Verein verschuldet sei. “Das ist nicht wahr”, sagte er. der Unterschied zwischen Verlust und Verschuldung “

Bis zum 21. Januar muss der Verein eine Liquiditätslücke schließen und dem Deutschen Fußballverband (DFB) nachweisen, dass er die 3. Liga in den kommenden Monaten wirtschaftlich verwalten kann. “Es wird in den kommenden Tagen passieren”, sagte Kivran. Der Verein hatte zuvor angekündigt, dass es unrealistisch sei, “ohne Sponsor auf eigenen Beinen zu stehen”.

Der Unternehmer Kivran trat 2016 der damaligen regionalen Meisterschaftsmannschaft bei und setzte sich zunächst das Ziel, bis 2020 in der bayerischen Regionalmeisterschaft zu spielen. In den vergangenen drei Spielzeiten stieg Türkgücü als Meister auf, zuerst in der Bayern-Liga, dann in regionale Meisterschaft und schließlich in der dritten Liga. Dort steht die Münchner Mannschaft derzeit in ihrer ersten Saison im Profifußball in der Mitte der Tabelle.

READ  Jürgen Klopp gab zu Beginn des Spiels mit Liverpools Aufeinandertreffen mit Everton einen Zeitschub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.