Sa. Jul 24th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Wie man mit einem Problem wie Karlsruhe umgeht

3 min read

Die Erholung Europas von der Epidemie steht vor einem weiteren Rückschlag. Das deutsche Verfassungsgericht hat beschlossen, die Ratifizierung des Europäischen Sanierungsfonds zu blockieren, und den Präsidenten des Landes angewiesen, das Abkommen erst dann zu unterzeichnen, wenn das Gericht einen Vorschlag einiger EU-Skeptiker prüft. Dies ist ein unerwünschter Weg zu Wiederherstellungsbemühungen und eine Erinnerung an die Rolle, die das Gericht als dauerhaftes Hindernis für die Reformbemühungen in der Eurozone spielt.

Nach dem völligen Versäumnis, den Impfstoff zu kaufen und einzuführen, kann es sich die Europäische Union nicht leisten, die Veröffentlichung des Fonds einzustellen. Die hart erkämpfte Vereinbarung über die gemeinsame Kreditaufnahme im vergangenen Jahr war ein Zeichen dafür, dass der Block aus vergangenen Krisen gelernt hatte und bereit war, schnell und massiv zu handeln (zumindest nach seinen eigenen Maßstäben). Die Verzögerung macht es auch für einzelne EU-Regierungen äußerst wichtig, selbst zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen – eine dritte Infektionswelle plus weniger finanzielle Unterstützung bedeuten, dass die Erholung des Blocks wahrscheinlich weit hinter dem Rest der reichen Welt zurückbleibt. .

Die gerichtliche Überprüfung ist eine legitime Herausforderung für jede konstitutionelle Demokratie. Das in Karlsruhe ansässige Gericht schließt sich jedoch der besonderen Ansicht an, dass es und nicht der Europäische Gerichtshof das letzte Wort bei der Auslegung des EU-Rechts hat. Der Oberste Gerichtshof in Deutschland akzeptiert auch nicht, dass das Recht der Europäischen Union Vorrang hat.

Diese Anomalie wurde letztes Jahr zu einer Krise, als das Gericht erklärte, dass das Urteil des Europäischen Gerichtshofs die Rechtmäßigkeit von Anleihekäufen durch die Europäische Zentralbank außerhalb der Zuständigkeit des Obersten Gerichtshofs der EU bestätigt. Diese Krise wurde schließlich von der Regierung entschärft, die die Bundesbank um Klärung bat, um die Operationen hinter dem Kaufplan für Vermögenswerte zu rechtfertigen. Nachdem das Gericht die Rechtsgrundsätze auf ein außergewöhnliches Niveau gebracht hatte, war es offenbar mit bürokratischem Unsinn zufrieden.

READ  Apple wird letztes Ziel der deutschen Kartellkampagne: Bericht

Das Kernproblem der Europäischen Union – die Anfechtung des Vorranges des Europäischen Gerichtshofs durch den deutschen Gerichtshof – wurde jedoch nie behandelt. Die Europäische Kommission hätte ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Berlin einleiten sollen. Sie tat es nicht, aus Angst, dass dies eine politische Krise auslösen würde. Das Versäumnis Brüssels, Maßnahmen zu ergreifen, hat das deutsche Gericht nicht davon abgehalten, auf fadenscheinige Forderungen skeptischer EU-Aktivisten zu reagieren.

Die Genehmigung des Sanierungsfonds wurde letzte Woche von einer überwältigenden Mehrheit der deutschen Abgeordneten unterstützt. Die Verteidiger, die den Fall vorgebracht haben – einschließlich des Gründers der rechtsextremen Alternativpartei – haben argumentiert, dass EU-Verträge keine gemeinsame Kreditaufnahme zulassen. Die Entscheidung der Europäischen Union über private Ressourcen, die die Rechtsgrundlage für den Fonds darstellt, ist jedoch auch die Grundlage für alle Haushalte des Blocks. Die Europäische Union hat zuvor nicht so viel geliehen.

In den letzten 20 Jahren hat der Karlsruher Gerichtshof das Wahlrecht und den Grundsatz der Vorherrschaft des Staatshaushalts – zwei nicht zugängliche Grundsätze der deutschen Verfassung – extrem ausgelegt und gleichzeitig die anderen Elemente der Verfassung heruntergespielt, um Befugnisse zuzulassen der Europäischen Union zum Zwecke der EU-Integration übertragen werden. Das ideologische Denken des Hofes ist weit vom Trend in Europa entfernt.

Das Problem kann angesichts der Schwierigkeit, die Verfassung zu ändern, nicht einfach gelöst werden. Die beste Hoffnung könnte darin bestehen, die Vorsicht des Gerichts selbst und die endgültige Ernennung von Richtern durch eine ausgewogenere Bewertung der Verfassung und deren Vereinbarkeit mit den EU-Verpflichtungen Deutschlands zu ändern. Es wird eine tiefe und lebhafte Diskussion in der deutschen Justiz erfordern. Deutsche Politiker sollten es fördern.

READ  SALD-Batterien müssen eine Entfernung von mehr als 1000 km für Elektroautos zulassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.