So. Sep 26th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Wirtschaft in Eurozone schreitet trotz schwacher deutscher Performance voran – Business Live | Aktion

2 min read

Bei den Nahrungsmittel- und Energiepreisen schoss die Inflation in die Höhe, während die Kerninflation trotz der einsetzenden Wirkung der deutschen Mehrwertsteuer sank. Bei dieser Version gibt es keine signifikanten Anzeichen für eine Überhitzung. Die Arbeitslosenquote sinkt mit der Wiedereröffnung der Volkswirtschaften weiter, was der Inflation mittelfristig weiteren Aufwärtstrend verleiht.

Die Inflationsrate im Juli stieg über das EZB-Ziel, aber denken Sie daran, dass Präsidentin Christine Lagarde klargestellt hat, dass die Zentralbank keine Maßnahmen gegen die vorübergehende Inflation ergreifen wird. Diese Veröffentlichung lieferte nicht viele Hinweise auf eine stärkere strukturelle Inflation, da die Kerninflation von 0,9% auf 0,7% sank. Während sie in Deutschland durch die Auswirkungen der Mehrwertsteuer stark zugenommen hat, ist in anderen Ländern ein noch stärkerer Rückgang zu verzeichnen.

Die Inflation bei den Industriegütern ohne Energie, die in den letzten Monaten gestiegen ist, ging von 1,2 % auf 0,7 % zurück, was darauf hindeutet, dass sich der Preisdruck im Zusammenhang mit Transportkosten und Rohstoffknappheit noch nicht in höheren Verbraucherpreisen niedergeschlagen hat. Die Dienstleistungsinflation stieg nur von 0,7 % auf 0,9 %, was einen bescheidenen Anstieg zeigt, aber bei der Wiedereröffnung der Volkswirtschaften sicherlich nicht den Eindruck allgemein höherer Preise erweckt.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Sorgen um die Inflation vorbei sind. Wir gehen davon aus, dass die Inflation bei Dienstleistungen und Gütern in den kommenden Monaten ansteigen wird, und die Lebensmittel- und Energiepreise haben unsere Erwartungen bisher übertroffen. Dies trägt zu höheren Inflationsrisiken für die kommenden Monate bei.

Siehe auch  Wo ist Jack Ma? Der Aufstieg und Fall des chinesischen Superstars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.