Mo. Sep 27th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Converge Technology Solutions übernimmt IT-Dienstleister REDNET AG

2 min read

Konvergente Technologielösungen Deutscher IT-Dienstleister bekommen REDNET AG für einen nicht genannten Betrag.

Dies ist der 505. Technologie-M&A-Deal, den ChannelE2E bisher im Jahr 2021 abgedeckt hat. Hier finden Sie alle Technologie-M&A-Deals für 2021 und 2020.

Dies ist auch die 23. Akquisition von Converge und das erste kanadische Unternehmen in Europa.

REDNET wurde 2004 gegründet und arbeitet mit Organisationen im Bildungs-, Gesundheits- und Regierungs-/öffentlichen Sektor zusammen und bietet seinen Kunden Beratung, Wirtschaftsplanung, Logistik und andere Dienstleistungen an.

Converge übernimmt REDNET: Verbesserung des globalen Fußabdrucks

Shaun Min, CEO von Converge Technology Solutions

Barbara Wetzel, CEO der REDNET AG

Shawn Maine, CEO von Converge, kommentierte:

„Wir freuen uns, die Übernahme der REDNET AG durch Converge bekannt zu geben. Die Aufnahme von REDNET ist von Bedeutung, da sie die offizielle Expansion von Converge in Europa markiert und unsere Fähigkeit, Kunden weltweit zu bedienen, erheblich verbessern wird. Von Infrastruktur über Service bis hin zu Betrieb und Logistik werden die starken Fähigkeiten und Angebote von REDNET im öffentlichen Sektor die bestehenden Services von Converge verbessern und unsere globale Präsenz stärken. “

Barbara Wetzel, CEO der REDNET AG, sagte:

“Ich freue mich, dass Converge ein starker Partner an unserer Seite ist und wir gemeinsam die Erfolgsgeschichte von REDNET deutschlandweit fortschreiben. Dadurch wird unser Produkt- und Leistungsangebot noch attraktiver. Als Unternehmensgruppe sind wir bieten unseren Kunden in Deutschland ein umfassendes Portfolio aus einer Hand.“

Wachstum bei Fusionen und Übernahmen von Converge

Die REDNET AG ist die 23. Akquisition, die Converge seit Oktober 2017 abgeschlossen hat. Allein 2021 erwarb das Unternehmen den international gemanagten IT-Dienstleister ExactlyIT und Vicom Computer Services, einen Multi-Cloud-Infrastrukturanbieter, für 25 Millionen US-Dollar.

Davor kauften CarpeDatum Consulting und Vivvo Studios. Eine vollständige Liste der Angebote finden Sie hier.

Siehe auch  WhatsApp fügt biometrische Authentifizierung für Desktop-Anmeldungen hinzu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.