Oktober 4, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Der deutsche Verleih Koch Films benennt Plaion Pictures – Deadline um

1 min read

Das führende unabhängige deutsche Verleihlabel Koch Films wurde in Plaion Pictures umbenannt.

Der Umzug ist Teil eines größeren Rebrandings der Muttergesellschaft Koch Media Group, die auch ein großer Entwickler und Herausgeber von Videospielen ist.

Von nun an wird die Muttergruppe einfach als Plaion bekannt sein, ausgesprochen „Play-on“.

Vor den Toren Münchens gelegen, gehört Koch Films zu den Kinoverleihern in Deutschland. Jüngste hochkarätige Akquisitionen enthalten ParasitUnd die TitanUnd die Der schlimmste Mensch der Welt 2022 hatte Titel VermittlerUnd die Entscheidung zu gehenUnd die Wimperntusche Und die Männer.

Koch Films hat sich von einer vorwiegend im deutschsprachigen Raum tätigen Vertriebsorganisation zu einem globalen Filmunternehmen entwickelt. CEO Stephane Cappelaere sagte: „Die neue Marke Plaion Pictures repräsentiert unsere internationalen Pläne und Ambitionen.

Geschäftsführer Jochen Walter sagte, das Rebranding sei der Vorbote einer ehrgeizigeren internationalen Strategie.

„Neben unseren eigenen Verlags- und Vertriebsaktivitäten haben wir uns als größtes Multi-Channel-Netzwerk Deutschlands etabliert“, sagte er.

„Diesen Ansatz wollen wir nun auf andere Länder und Regionen ausdehnen. Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, konzentrieren wir unsere Aktivitäten auf die Expansion und Internationalisierung unseres Geschäfts sowie die Entwicklung neuer digitaler Vertriebskanäle weltweit.“

Plaion Pictures ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Plaion, die wiederum seit 2018 Teil der schwedischen Embracer-Gruppe ist.

Siehe auch  Die Sicht der Irish Times auf die deutsche Politik: Leben nach Merkel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.